Teens Amateur Hausgemachtes Sextape

0 Aufrufe
0%


Maria lag nackt auf allen Vieren mitten im Raum.
Zwölf Männer hatten einen Kreis um sie gebildet, beobachteten und warteten, einige streichelten bereits erwartungsvoll ihre Schwänze.
Die Tür öffnete sich und Marias Mann ging mit einem schwarzen Labrador-Kreuz voran und mehrere Männer gingen nebeneinander her, um sie passieren zu lassen.
Maria drehte den Kopf, um den sich nähernden Hund anzusehen, zeigte bereits Anzeichen von Aufregung, sie hatte eine klare Vorstellung davon, was passieren würde.
Marias wohlgeformte große Brüste hingen perfekt in ihrer Hündchenstellung und sie zitterte ein wenig vor ihrer eigenen Erregung.
Die Hautfalten um ihre Muschi funkelten vor Feuchtigkeit und verrieten die Quelle ihrer Erwartung.
Der Ehemann brachte den Hund zu Maria, und der Hund leckte fröhlich Marias Gesicht.
Guter Junge, Rockley? sagte.
Maria antwortete, indem sie den Hund leckte, ihre Zungen trafen sich in einem animalischen Kuss.
Der Hund rutschte seitwärts und machte einen kleinen Satz auf Maria zu, eine seiner Vorderpfoten traf Marias linke Brust, was sie zum Wackeln brachte, und der Anblick ließ ein paar Wolfspfeifen aus dem Publikum steigen.
Rockley, komm hierher zurück, Sohn? Der Ehemann sagte dem Hund, dass er seine Beine bereits gespreizt habe, damit der Hund ihn weiter lecken könne, als er ihn zurückzog und Maria hinter sich führte.
Er tätschelte Marias Muschi und Arsch mit Begeisterung, und die Schlampe stieß bei diesem Gefühl ein leises Stöhnen aus.
Augenblicke später brachte der Ehemann den Hund zurück zu Marias Kopf und brachte das Tier dazu, sich aufzubäumen und seine Pfoten auf Marias Schultern zu legen.
Alle Männer im Publikum konnten deutlich sehen, dass sich Labs rosa Schwanz bereits ausdehnte, als der Ehemann gezwungen wurde, nach vorne zu gehen. Er brachte den Schwanz des Hundes in Reichweite von Maria, und die Hure streckte seine Zunge heraus, um mit dem Lecken zu beginnen, fuhr bald mit dem Saugen fort und nahm den ganzen Schwanz des Hundes.
Maria lutschte den Schwanz des Hundes so hart, dass er anfing, sich in ihrem Mund zu verknoten. Trotzdem saugte er und hielt seine Lippen auf dem prallen Glied des Hundes geschlossen, während ein Strom von Sperma aus den Ecken seines schönen kleinen Mundes tropfte.
Schließlich beruhigte er sich und Maria öffnete ihren Mund, um den Schwanz des Hundes freizugeben und glitt von seinen Schultern.
Der Ehemann führte sie direkt hinter Maria, wo er wieder leidenschaftlich in die Löcher der tierischen Schlampe knallte und eine warme Feuchtigkeit um ihre Fotze erzeugte.
?Ein Freiwilliger im Publikum muss Rockley für einen Moment halten? Ehemann angekündigt. Ben sprang sofort auf und beeilte sich, die Führung von Hubby zu übernehmen.
Der Ehemann ging zurück zur Seitentür und erschien für einen Moment mit einem anderen Hund, diesmal einem Dobermann, der eifrig neben ihm hüpfte.
Er stellte den Dobermann neben Marias Kopf, wo er sich hinlegen und den Hund überreden konnte, seinen großen rosa Hahn zu zücken.
Der Ehemann tauschte die Plätze mit Ben, letzterer hatte nun seinen Dobermann-Schwanz in Marias Mund, während der Ehemann das Labor überredete, die Fotze seiner Frau zu nehmen. Die beiden Hunde ritten fast gleichzeitig auf der Nutte und brieten Maria, während das dankbare Publikum applaudierte und jubelte. Maria stöhnte, als die geilen Hunde anfingen, ihre Schwänze in ihren Mund und ihre Fotze zu schieben. Einige der Männer bewegten sich, um besser sehen zu können, wie die Hunde lustvoll ihre Penisse auf Maria hämmerten.
Ja, Maria, hol deine Hundeschwänze, Schlampe, kam ein Kommentar.
Wow, du siehst toll aus, wenn du von diesen Hunden doppelt gefickt wirst.
Du bist so eine dreckige, dreckige, tierverdammte Hure, Maria.
Alles, was Maria tun konnte, war, ihr Gleichgewicht zu halten, während die mächtigen Stöße des Hundes sie vor und zurück drückten und ihre riesigen Brüste rhythmisch schwankten.
Ich würde fragen, wie du dich fühlen würdest, wenn dein Mund nicht voller Hundeschwänze wäre, sagte der Ehemann zu Maria. Stattdessen wandte er sich an das Publikum. Wie sieht eine Schlampe mit zwei Hundeschwänzen darin aus, Jungs? Ist das nicht der Gipfel des Spaßes?
Der doppelte Hundefick sieht toll aus, antwortete John. Ich streichle nur meinen harten Schwanz, während ich zuschaue.
Ich kann diese Brüste nicht aus meinem Kopf bekommen, sagte Chris. Kann ich mit ihnen spielen, während sie gefickt wird?
Natürlich, antwortete Hubby.
Chris eilte zu der dicken brünetten Frau, kniete sich neben sie und griff nach einer ihrer Brüste. Das ist eine erstklassige Immobilie.
Einige der anderen Jungs machten Fotos und Videos von der Show, die Maria veranstaltete.
Hey Chris, geh mir aus dem Weg, wir wollen sehen, wie diese Hundeschwänze in der Hure verloren gehen.
Chris grinste und bewegte sich auf die andere Seite der üppigen Frau, die immer noch vor Anstrengung und Vergnügen stöhnte. Die Männer gingen hinein, um ein paar Nahaufnahmen zu machen.
Ehemann schnappte sich Matty und zeigte ihm den Weg zum Labor. Sorg dafür, dass das Seil fest ist, Mann, sagte mein Mann, damit er meine Hurenfrau weiter vögeln kann.
Er kehrte bald darauf mit einem dritten Hund zurück, diesmal einem Schäferhund, der es offensichtlich hinter der Tür gehört hatte und bereits auf den Beinen war.
Der Ehemann stoppte das Verfahren und verärgerte den ein oder anderen Menschen, der nicht verstand, was diese Entwicklung bedeutete.
Nun Maria, meine liebe Hure, kannst du uns allen sagen, wie es sich anfühlt, von zwei großen Hundeschwänzen gefickt zu werden?
Unglaublich, keuchte Maria. Ich habe noch nie so eine rohe tierische Lust gespürt. Es tut weh, aber es ist ein angenehmer Schmerz.
Können Sie den schwarzen Labrador bis zu Ihrem Gebärmutterhals spüren?
Oh ja, das ist ein großer Hundeschwanz, er war in meiner Muschi.
Und wie gefällt es dir, an einem Hundeschwanz zu würgen?
Ich liebe es, wie Dobermanns Schwanz in meine Kehle gleitet und ich seine Ejakulation überall in meinem Mund schmecken kann.
Er befahl dem Elsässer, hinunterzugehen und zu rollen.
Maria, du schwanzliebende Schlampe, steig auf ihn und steck seinen Schwanz in deine schwanzhungrige Fotze, befahl Hubby seiner gehorsamen Frau.
Maria schlurfte immer noch auf Händen und Knien, während der Ehemann die Hinterbeine des Schäferhunds aus dem Weg räumte. Der Schwanz des Hundes war in dieser Position fast erigiert, und Maria senkte ihre feuchten Schamlippen auf ihn und seufzte vor Freude, als sie ihn hineinführte.
Mein Mann zeigte auf Ben und Chris und sie zogen an ihren eigenen Fäden, um ihren Hund dazu zu bringen, ihre Schwänze wieder in die wunderschöne Hure zu bekommen. Aber dieses Mal musste Bens Labor Marias Arsch finden, anstatt ihre Fotze zu finden, was ihr mehrere Stiche einbrachte. Der Ehemann griff nach unten und führte den Schwanz des großen schwarzen Hundes in den Anus seiner Frau.
Als sie hereinkam, hob sich Marias Kopf plötzlich und sie stieß einen kleinen Schrei aus, wobei ihr das Werkzeug des Dobermanns vorübergehend aus dem Mund glitt.
Oh nein, komm schon, Schlampe, klemme deine Lippen um diesen Hundeschwanz und fang an zu lutschen, grummelte er.
Der Ehemann nickte zustimmend. Das ist es, Matty. Behandle sie wie eine Hure und eine Schlampe.
Er wandte sich an den Rest der Gruppe. Das gilt für alle. Maria ist eine riesige Hure und Schlampe und ist für jeden Geschmack offen. Einige von euch sind nett zu ihr und behandeln sie wie Maria [email protected]’o, weil ihr sie als alte Arbeitskollegin kennt. Aber sie ist Maria P @’o. Sie ist nicht sie, sie ist eine TittenMaria, eine Sexpuppe, ein Fickspielzeug, mit dem du spielen und das du benutzen kannst, wie du willst. Ihr Körper ist nur eine Sammlung von Teilen wie Titten, Arsch und Arschloch, die du benutzen kannst. Sie ist hier, um benutzt, gedemütigt und gedemütigt zu werden. Der Große grinste breit. Und wenn die Hunde die Schlampe vergewaltigt haben, habt ihr alle die Chance, noch etwas hinzuzufügen.
Maria lutschte gehorsam hart an Dobermanns Schwanz und leckte ihn über die gesamte Länge, während sie verzweifelt versuchte, den Hund zum Samenerguss zu bringen. Nach einigen Minuten heftiger Blowjobs zog sich der Dobermann schließlich zusammen und lag still, als der Hund begann, seinen Samen in Marias Mund zu pumpen. Maria hielt unwillkürlich die Luft an, als der Strom plötzlich platzte und ein Stück von ihr aus ihren Mundwinkeln entweichen ließ.
Hallo Leute, rief Matty. Hündin hat Dobbie dazu gebracht, in ihren Mund zu kommen – siehst du?
Ein paar der Männer zoomten heran, um sich die dünnen Strahlen von Hundesperma, die Marias Kinn hinunterliefen, genauer anzusehen.
Diese Hure, guter Hund, du verschwendest Sperma, leck es
Sein Schwanz begann sich zu entleeren, als Dobermann in Marias Mund ejakulierte, also zog Matty sie herunter und Maria leckte eifrig ihre Lippen und benutzte ihren Finger, um den restlichen Samen zurück in ihren Mund zu führen und zu schlucken.
Nun, sieht aus, als hättest du einen leeren Mund, du hundeleckendes Miststück. Ehemann, haben wir noch einen Hund? fragte Matt.
Leider nur diese drei, mein Freund, antwortete Hubby. Aber wir können doch nicht einfach den Mund der Hure leer lassen, oder, zwinkerte er.
Nein, das können wir sicher nicht, stimmte Matty zu. Wir müssen diesen Mund mit etwas füllen, um ihn auf die Idee zu bringen, dass es nichts weiter als ein Hahnwassertank ist.
Matty blieb vor der hinreißenden Brünette stehen, die immer noch auf Händen und Knien war, und packte eine Handvoll ihrer mittellangen Haare und zwang ihren Kopf nach oben. Er richtete seinen langen harten Schwanz auf Marias Mund.
Hungrig, Schlampe, befahl er. Maria gehorchte, und als sie alles arrangiert hatte, schob Matty sein Organ tief in ihren Mund und ihre Kehle hinunter.
Maria würgte fast bei der plötzlichen Kraft und Tiefe des Schwanzes, der in ihre Kehle eindrang, aber sie zwang sich, sich entschlossen zurückzudrängen, lockerte sich und erlaubte ihrer Kehle nicht, Mattys Schwanz zu massieren, als Matty weiter gegen sie stieß.
Währenddessen stopften die beiden Hunde in Marias unteren Regionen immer noch eifrig die Fotze und den Arsch der Frau mit einem Hunde-DP. Die Kraft, mit der das Labor Marias Arsch aufpumpte, hob abwechselnd ihren süßen kleinen Arsch auf und ab und schob den Schwanz ihres Schäferhunds ganz durch, bevor sie eine Arschladung mit ihrem Laborschwanz nahm.
Mein Mann und ich hielten die eifrigen Hunde am Laufen, während Marias große Titten in alle Richtungen hüpften und schwankten.
Es dauerte nicht lange, bis die Natur dazwischenkam, als Marias Kehle um ihren Schwanz klemmte und Matty laut sagte: Ja er stöhnte. und fing an, ihn im Sperma zu ersticken, als er seine Eier entleerte.
Oh Maria, das wollte ich schon immer machen, seit du in der Agentur bist. Ich habe mich oft gefragt, was für eine Schwanzleck-Hure du bist, und jetzt weiß ich es.
Matty kam heraus, wurde aber schnell von einem der anderen Männer ersetzt, der sein Werkzeug bereit hatte. Ich bin dran, du gottverdammte Schlampe, du bist jetzt nicht mehr so ​​hoch und stark, oder? Steck dir den Schwanz in den Hals, Schlampe, du bist kein Manager mehr. Mal sehen, wie du mit meiner Ejakulation umgehst, hey? Er lachte laut über seinen eigenen Witz.
Wieder nahm Maria den angebotenen Schwanz unterwürfig in Mund und Kehle und konzentrierte sich stark darauf, ihr den besten Blowjob zu geben, den sie konnte. Er wusste, dass, während die Hunde weiter seine Fotzenlöcher ruinierten, die verbleibenden Männer abwechselnd ihre Schwänze in seinen Mund stecken würden.
Jetzt wissen wir, wie du so viele Kunden bekommen hast, hey Maria? Einige riefen an.
Was für eine verdammte Schlampe du bist, Maria. Früher habe ich dich jeden Arbeitstag gesehen, aber bis jetzt hatte ich keine Ahnung, was für eine dreckige Hure du bist.
Zum Glück hat Ben dich auf einer der Sexseiten gesehen. Jetzt werden wir dich alle benutzen.
Es dauerte lange, bis Maria die Schwänze aller Männer gelutscht hatte, und gleichzeitig wurde sie weiterhin von den Schwänzen der beiden Hunde vor ihr und in ihrem Arsch gefickt. Aber am Ende mussten beide Hunde loslassen, als das Labor zuerst Marias Arsch verknotete und wenig später Elsässer-Hundesamen tief in Marias Fotze spritzte.
Mein Mann schob die beiden erschöpften Hunde weg, während sich die anderen Männer um Maria versammelten und immer noch ihre Positionen hielten.
Wie fühlen sich deine Hündinnen jetzt, Schlampe? Sie fragten.
Bist du eine bittere Hure?
Die Frage ist, kannst du mehr haben?
Der Ehemann kehrte gerade rechtzeitig zurück, um den letzten Kommentar zu hören, und antwortete anstelle seiner prostituierten Frau.
Es ist keine Frage, ob sie es kann, aber sie muss es, wenn Sie es wollen. Maria weiß, dass sie buchstäblich hier ist, um Ihnen vollen Genuss zu bieten. Außerdem ist sie eine schwanzhungrige Hure, ejakulationssüchtig und sie bekommt nie viel. Also los Leute, gebt ihm alles was ihr habt. Benutze es als Spermacontainer, fülle ihre Löcher, besprühe ihr Haar und Gesicht, bedecke ihre Brüste, was immer du willst.
Mit dieser vollen Autorität begannen die Männer schnell, die unglückliche Frau anzugreifen. Maria schwankte zwischen schleichender Aufmerksamkeit und dem Vermeiden der langen Stunden der Gnade dieser Männer – der Männer, mit denen sie einst gearbeitet, manchmal manipuliert und beschimpft hatte. Sie wusste, dass es Männer gab, die große Freude daran haben würden, sie voll auszunutzen.
Die ersten drei Hähne traten fast gleichzeitig in ihn ein, so voller eigener Gedanken. Er hatte nicht einmal bemerkt, dass einer der Männer unter ihm hindurchgerutscht war.
Schiebe deine Muschi auf diese Schwanzschlampe, damit wir dich alle ficken und mit dem Gangbang beginnen können, befahl er. Maria tat dies, als ein Schwanz in ihren Arsch eintauchte und ein anderer wieder in ihren offenen Mund gezwungen wurde.
In den nächsten Stunden stiegen 12 Männer abwechselnd in Marias verschiedene Ficklöcher ein, schoben ihr den Arsch in den Mund, füllten sie mit Sperma, spritzten Sperma über ihren ganzen kurvigen Körper, einige füllten sogar Gläser mit Sperma von mehreren verschiedenen Schwänzen und sahen zu Hündin langsam. Nippen Sie an Sperma-Cocktails.
Der Ehemann trat zurück und sah stolz zu, wie seine Frau alles nahm, was Männer ihr zuwerfen konnten, selbst diejenigen, die sich die Gelegenheit vorstellten, die einst verehrte Maria [email protected] ein paar Stöcke runterzuhauen, mussten zugeben, dass sie alles genommen hatte, und noch einiges mehr.
Nachdem alle fertig waren, stand Maria langsam auf, Sperma tropfte immer noch aus verschiedenen Löchern, ihrem Kinn, ihrer Nasenspitze und ihren Brüsten. Als die Männer applaudierten und jubelten, verbeugte sich eine nackte Maria und verließ den Raum.

Hinzufügt von:
Datum: November 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert