Rothaarige Und Blonde Lesben Genießen Heiße Dominanz-Fantasie Mit Elektrischen Funken

0 Aufrufe
0%


eine kleine Katze
Er hat mich unvorbereitet erwischt, als die Hintertür klingelte, weil niemand zur Hintertür geht. Die Vordertür geht auf Ding-Dong, die Hintertür geht auf Ding-Dong. Als er die Vordertür öffnete und niemand dort vorfand, klingelte es erneut an der Hintertür. Diesmal bin ich den richtigen Weg gegangen.
Als ich die Tür öffnete, stand mein neuer Nachbar da. Sie war ungefähr zwanzig Jahre alt, wunderschön und hatte wunderschönes braunes lockiges Haar, das ihr bis zu den Brüsten reichte. Es war dick genug und ich glaubte, es könnte oben ohne und nicht obszön sein.
Marjorie, ?Willst du eine kleine Katze? Dann hob er ein kleines Kätzchen hoch.
Ich lächelte und sagte: Ich hätte das so oder so nehmen können
Marjorie sagte: Du kannst beides haben, wenn du willst?
Ich lächelte breit und sagte: Wirklich?
Marjorie sagte: Sicher Ich finde dich süß.
Ich antwortete: Ich finde dich wirklich auch süß?
Marjorie zeigte auf ihren Schritt und sagte: Du kannst diese Fotze haben, wenn du diese Fotze nimmst. sagte. Dann hob er die kleine Katze hoch.
Ich fragte: Hat es einen Namen?
Marjorie sagte: Warum nennst du nicht beide Fotzen Marjorie? sagte.
Ich sagte, das klingt gut. ist er besser geworden??
Marjorie zeigte wieder auf ihren Schritt und sagte: Das? Nummer Aber das, ja. Während Sie das Kätzchen wieder halten.
Also öffnete ich die Tür und bat sie beide herein. Sie sagte, sie habe das Kätzchen aus einem Tierheim gekauft und sich in es verliebt, aber ihr Mann müsse sie loswerden, sonst würde sie es erwürgen. Das hat letzte Nacht zu einem großen Streit geführt und ihn wirklich angepisst. Er sagte, ich könnte nehmen, was er kaufte. Es gab eine Katzentoilette, Fress- und Trinknäpfe und genug Futter und Streu für einen Monat oder länger.
Dann sagte er: Wenn du mich jeden Tag kommen lässt, um mit ihm zu spielen, dann ich? Darf ich dich damit spielen lassen? Er deutete wieder auf seine Leiste.
Ich antwortete: Ich kann das auf keinen Fall ablehnen. Hat Ihr Mann eine Waffe?
Marjorie lachte und sagte ?Nein? Dann zeigte er auf meinen Schritt und sagte: Diese Waffe funktioniert auch nicht sehr gut.
Ich sagte: ‚Oh, tut mir leid, das zu hören?‘ Ich war es wirklich nicht.
Ich kann mich glücklich schätzen, wenn ich eine pro Woche bekomme, sagte Marjorie. Das änderte sich nach der Heirat. Ich errege ihn nicht mehr.
Ich sagte: Du machst mich so aufgeregt
Marjorie sagte: Dann machen Sie bitte jetzt Liebe mit mir.
Ich sagte OK? und nahm es mit in mein Schlafzimmer.
Marjorie setzte das Kätzchen ab und wartete darauf, dass ich nachsah, bevor sie begann, sich auszuziehen. Er hat die beste Show geboten, die ich je gesehen habe. Es war atemberaubend. Ich holte tief Luft, als sie ihre Brüste entblößte. Ihre Brüste waren absolut perfekt. Sie waren rund, eng und hatten die süßesten rosa Nippel und Warzenhöfe, die ich je außerhalb einer Mädchenzeitschrift gesehen habe. Ich richtete meine volle Aufmerksamkeit auf ihn, in Erwartung, seine nächste Muschi zu sehen. Das Warten war unerträglich, aber es hat sich absolut gelohnt, als sie ihr sexy Höschen über ihre langen Beine gleiten ließ. Sie hatte ihre Schamhaare kurz geschnitten und in Form eines Herzens über dem Schamkamm rasiert. Ihre Schamlippen waren kahl und ich konnte etwas Feuchtigkeit von ihrer Erregung sehen. Dann kam Marjorie in die Mitte meines Bettes, warf die Kissen auf den Boden, schnappte sich die Katze und spreizte ihre Beine, um mich hinein zu bitten. Ich erinnere mich nicht, mich ausgezogen zu haben, aber ich erinnere mich, als ich das erste Mal meinen Penis in ihn steckte. Es war eine unglaubliche Sensation. Sie hatte ihren ersten Orgasmus, bevor ich ihn voll hatte. Er war wirklich aufgeregt und brauchte das mehr als ich. Es war ein Vergnügen, mit dieser wunderschönen Dame Liebe zu machen. Marjorie hatte alle paar Minuten einen Orgasmus. Ich fühlte mich dreizehn Minuten lang wie ein Superheld. Sie hatte sechs Orgasmen, ihre Augen rollten zurück zu ihrem Kopf, ihr Atem ging keuchend und ihre Brust hob und senkte sich. Ich liebte es, ihre Fotze mit meiner Sahne zu füllen.
Dann legte Marjorie das Kätzchen zwischen ihre Beine und sagte ihr, sie solle trinken. Ich sah zu, wie die Katze ihre Fotze leckte. Die Zunge des Kätzchens zitterte, als es sein weiches Fleisch zerfetzte. Katzen haben scharfe Stacheln auf ihren Zungen und das kann wirklich weh tun. Marjorie hielt so lange durch, wie das Kätzchen trinken wollte.
Marjorie sah auf meine Erektion und bat mich für ein paar Sekunden zurück. Ich liebte es und es dauerte länger. Marjorie hatte alle paar Minuten einen wiederholten Orgasmus. Diesmal dauerte ich neunzehn Minuten und gab ihm neun Orgasmen. Wieder einmal hat Marjorie das Kätzchen zwischen ihre Beine gelegt und ihr gesagt, sie solle trinken, und ich beobachte genau.
Marjorie sah mich an, als ich ihr einen weiteren Orgasmus bescherte und ihre Kittenklitoris leckte. Sie sagte, sie habe noch nie zuvor sechzehn Orgasmen in einer Stunde gehabt und ihr Mann habe sie noch nie zweimal hintereinander so gefickt. Tatsächlich erinnerte er sich nicht einmal daran, sie zweimal am selben Tag gefickt zu haben.
Dann fragte Marjorie: Können wir das Kätzchen jeden Tag so mit Sahne füttern?
Ich antwortete: ?Es wäre mir ein Vergnügen?
Marjorie sagte: Ich brauche ein Nickerchen sagte. Wirst du mein Geliebter sein und mich in einer Stunde aufwecken?
Ich auch?
Vielleicht hat das Kätzchen wieder Hunger?, fragte Marjorie. Dann drückte er meinen Schwanz ein wenig.
Eine Stunde später drückte ich leicht auf seine Schulter, um ihn aufzuwecken. Marjorie öffnete die Augen, sah sich im Zimmer um und lächelte. Dann sagte er: Ich habe Angst, ist das alles nur ein Traum?
Ich sagte, dass ich der gleichen Meinung bin. Deshalb habe ich ständig nach dir gesucht. Das Kätzchen hat nie deine Seite verlassen. Ich sah ihn sogar von Zeit zu Zeit herunterkommen und seine Fotze lecken.
Das? Das ist süß, sagte Marjorie. Sollen wir ihn wieder füttern??
Ich sagte OK? und als sie ihre Beine wieder spreizte, legte sie sich ins Bett.
Wir liebten uns einundzwanzig Minuten lang und sie hatte zehn weitere Orgasmen. In seinen Augen war ich ein Gott Nachdem ich angekommen war, setzte sie das Kätzchen dort ab und sagte ihr, sie solle es so viel füttern, wie sie wollte. Dann öffnete die nasse Muschi ihre Lippen mit ihren Fingern. Das Kätzchen hat versucht, alles zu nehmen. Es war unglaublich zu sehen.
Marjorie sagte: Können wir es noch einmal machen, bevor mein Mann um halb sechs nach Hause kommt? Sie fragte.
Ich denke schon, aber sollten wir nicht zuerst die Sachen der Katze holen? Ich antwortete.
Marjorie lächelte und sagte: Sie hat schon eine Menge Sachen. sagte. Dann wischte sie ihre Fotze mit ihrer Hand ab, drehte sie um und zeigte mir, dass ihre Hand sauber war. Wow Dieses Kätzchen liebte mein Sperma.
Sie zog sich an, um auszugehen, aber zuerst legte sie ihre sexy Dessous auf den Nachttisch. Ich ging mit ihm, um beim Transport zu helfen. Es war eigentlich nicht nur eine Tüte Katzenstreu und eine Tüte Kätzchenfutter. Marjorie trug das Katzenklo, das zwei Schüsseln und ein paar Spielsachen enthielt. Marjorie versprach, jeden Morgen die Trage zu nehmen und das Kätzchen für mich zu füttern.
Nachdem sie dem Kätzchen gezeigt hatte, wo ihr Futter und ihr Töpfchen waren, führte sie sie die Treppe hinauf, damit wir mehr Sahne für sie machen konnten. Diesmal habe ich nur siebzehn Minuten durchgehalten und ihm acht Orgasmen beschert. Das Kätzchen genoss es wirklich zu ejakulieren.
Ich kann nicht glauben, dass du an einem Tag viermal mit mir geschlafen und mir so viele Orgasmen beschert hast, sagte Marjorie.
Ich sagte: Ich bin dir gefolgt, wenn es dich interessiert?
Marjorie, ?Bitte sag es mir?
Dann sagte ich: ‚Die vier Geschlechter, die wir bisher hatten, haben insgesamt eine Stunde und zehn Minuten gedauert, und Sie hatten vierunddreißig Orgasmen, einschließlich eines Orgasmus, den die Katze Ihnen beschert hat.
Also fügte ich hinzu: ‚Können wir das noch einmal machen? Wenn Sie sicher sind, dass er nicht vor halb fünf zu Hause ist.‘
Ich bin sicher, sagte Marjorie. Es ist mir egal, ob er es jetzt herausfindet. Du bist der beste Liebhaber, den ich je hatte. Aber andererseits hatte ich nur fünf Freundinnen. Da war der Junge, der mir die Jungfräulichkeit genommen hat, meine beiden Highschool-Freunde, mein Mann und jetzt du.
Diese Schönheit war halb so alt wie ich, aber sie gab mir definitiv das Gefühl, ein Teenager zu sein, und mein Schwanz dachte, ich wäre es auch, da wir an diesem Tag zum fünften Mal Sex hatten. Ich fügte meiner Notiz zwanzig Minuten, neun Orgasmen und zwei weitere Kätzchen hinzu.
Marjorie hasste es, dorthin zu gehen, aber am Morgen versicherte sie mir, dass sie zurück sein würde, sobald ihr Mann zur Arbeit ging.
An diesem Abend sah ich mit dem schlafenden Kätzchen auf meinem Schoß fern. Ich habe früh geschlafen. Ich war mir sicher, dass ich morgen eine Pause brauchen würde.
Als ich Marjories Mann zur Arbeit gehen sah, stand ich auf und frühstückte. Ich sah Marjorie durch unsere Hinterhöfe rennen und die Tür aufhalten, als sie hereinkam. Er schlang seine Arme um mich und küsste mich wie ein Liebespaar, das sich lange nicht gesehen hat. Er nahm das Kätzchen und fragte: Hast du Hunger? Willst du heute Morgen eine schöne Creme? Dann nahm er meine Hand und führte mich in mein Schlafzimmer.
Marjorie trug ein langes T-Shirt und sonst nichts, nicht einmal ein Paar Schuhe. Sie sprang auf das Bett und breitete sich für mich aus und drückte die Muschi an ihre Brüste. Ich stieg ins Bett und bückte mich, um deine Fotze zu essen.
»Ich hatte gehofft, Sie würden das tun«, sagte Marjorie. Ich habe es heute Morgen gereinigt. Mein Mann hat mich nie gedemütigt, aber er erwartet, dass ich ihn erniedrige, wann immer er will.
Ich konnte ihr nicht antworten, als meine Zunge in ihrer Muschi war.
Marjorie sagte: Oh, ist es das? sagte. Es ist genau da Ach du lieber Gott Das fühlt sich so gut an. Bitte hör nicht auf. Artikel Ach du lieber Gott Ach du lieber Gott Ach du lieber Gott? Dann hatte sie einen gewaltigen Orgasmus, der ihre Welt erschütterte.
Ich stecke meinen Schwanz in ihn. Ich habe seit dem Morgen an nichts anderes mehr gedacht. An diesem Tag schlief ich zum ersten Mal mit ihm, weil ich wusste, dass ich es öfter tun würde als gestern. Ich tat das auch. Marjorie hätte nicht zufriedener sein können. Wir liebten uns sechsmal und hatten siebenundvierzig Orgasmen.
Marjorie war vor Freude fast erschöpft. Ich wusste, dass du auch für mich früh ins Bett gehen würdest. Ich habe in zwei Tagen elf Mal ejakuliert. Das war auch eine Art Rekord für mich. Ich habe im letzten Jahr elf Mal nicht ejakuliert, und das wäre nur ein gelegentliches Handwerk. Ich hatte vor einem Jahr eine Freundin und bin in diesem Jahr wahrscheinlich zwanzig- bis dreißigmal ejakuliert.
Marjorie war zweiundzwanzig und ich fünfzig, aber das Alter im Bett schien keine Rolle zu spielen.
Jeden Tag, sogar an den Wochenenden, fand Marjorie einen Weg, das Kätzchen mit unserer Spezialcreme zu füttern. Sicher, es war eine kurze Streicheleinheit am Wochenende, aber wir holten es nach, während ihr Mann unter der Woche bei der Arbeit war.
Zu unserem einmonatigen Hochzeitstag sagte Marjorie, sie sei in mich verliebt. Ich war erfreut und überrascht zugleich. Alle möglichen Gedanken gingen mir durch den Kopf.
Marjorie sagte noch einmal: Ich bin in dich verliebt.
Ich sagte: ?Ich liebe dich auch?
Das freute ihn, denn er lächelte, umarmte mich und nach einem langen Kuss: Darf ich bei dir und unserer Katze einziehen? Sie fragte.
Ich fragte: Was ist mit Ihrem Mann?
Marjorie sagte: »Hat dieser Hurensohn meine Brautjungfer gefickt?
?Wirklich?
Marjorie sagte: Ja Sie ist letzte Nacht nach Hause gekommen. Sie sagten, es fing vor der Hochzeit an. Sie ist schwanger mit ihrem Kind. Sie möchte, dass wir absagen, damit sie ihn heiraten kann. Das möchte sie auch. Was soll ich tun?
Gib es ihm, zieh mit mir hierher und heirate mich.
Marjorie: Wirklich? sagte.
Ich sagte ja. Ich liebe dich?
Marjorie umarmte mich und ich schwöre, sie ließ mich eine halbe Stunde lang nicht los. Das gab ihm Zeit zum Nachdenken. Marjorie sagte, sie wollte, dass ich ihr beim Umzug ihrer Sachen helfe, bevor sie nach Hause kommt. Also half ich ihm, die meisten seiner Sachen aus dem Schlafzimmer in mein Schlafzimmer zu bringen. Wir haben die Schubladen bekommen, wir haben die Kommoden verschoben und wir haben alles zusammengebaut. Er nahm aus Küche, Wohnzimmer und Bad, was er wollte. Dann nahm er den Computer, die Digitalkamera und alle CDs, die er finden konnte.
Ich habe ihn meine Nacktfotos machen lassen und ich möchte nicht, dass er sie irgendjemandem zeigt, sagte Marjorie.
Ich lächelte nur und sagte: Ich lasse dich sie sehen und bekomme alles, was du von mir willst.
Nachdem alles in mein Haus eingezogen war, bat mich Marjorie, Sex mit ihr in ihrem Bett zu haben. Er ließ nur das unterste Laken auf dem Bett. Wir liebten uns, und dann rieb er seine gebrauchte Fotze über das ganze Laken, um sicherzustellen, dass er so viel Chaos wie möglich anrichtete. Ich konnte nur an eine gedemütigte Frau denken. Dann nahm Marjorie einen schwarzen Filzstift und sagte ?Fuck you? in Großbuchstaben auf Papier.
Als letzte Geste brachte ich ihn zur Bank, wo er das gemeinsame Konto leerte und auflöste. Er erklärte mir, dass es Geld von ihrer Hochzeit sei. Die Leute wurden gebeten, Geld statt vieler Geschenke zu geben, die sie nicht wollten.
Als ich nach Hause kam, rief er die Telefongesellschaft, die Gasgesellschaft und die Elektrizitätsgesellschaft an, und sie legten auf, weil alles auf seinen Namen lief. Er rief den Vermieter an und erklärte ihm die Situation. Dann rief er sofort einen Anwalt an, um abzubrechen. Wow, dieses Mädchen war nicht nur schön und sehr gut im Bett, sie war auch schlau, stark und rachsüchtig.
Marjorie saß an diesem Abend um halb sechs auf meiner Veranda und lächelte sie breit an. Er sah wütend aus, ging aber hinein. Er flog schnell aus dem Haus. Als sie sich meiner Veranda näherte, lächelte Marjorie und zeigte auf das Polizeiauto, das auf der anderen Straßenseite stand. Zwei Polizisten stiegen aus dem Auto und gingen auf ihn zu. Sie schickten ihm einen Bescheid, dass seine Frau eine Anfechtungsklage gegen ihn erhebt, einen Räumungsbescheid, und sagten ihm, dass er festgenommen würde, wenn er einen weiteren Schritt unternehme. Er verfluchte die Beamten, ging aber wieder hinein. Die Beamten richteten ihren Hut auf Marjorie und sagten ihnen, sie sollten 911 anrufen, wenn etwas anfing. Marjorie lächelte und dankte ihnen für alles. Dann umarmte er mich fest und küsste mich für alle sichtbar auf der Veranda. Ich schaute ihr über die Schulter und konnte sehen, wie ihr Mann aus seinem Schlafzimmerfenster schaute. Er muss wütend gewesen sein. Ich hatte das Gefühl, wenn Marjorie ihm Jalousien oder Vorhänge hinterlassen hätte, hätte er sie geschlossen.
Später am Abend klingelte es an der Haustür. Ich antwortete, um die andere Frau zu finden. es steht da. Sie wollte reinkommen und Marjorie sagte, es sei in Ordnung. Janet entschuldigte sich vielmals. Sie sagte, sie wisse, dass Marjories Mann wütend sei, hätte aber nicht verhaftet werden dürfen. Janet sagte, sie sei bei ihm eingezogen und werde in ein paar Tagen ausziehen.
Marjorie fragte Janet nach ihrer Beziehung zu ihrem Mann. Janet war sehr ehrlich. Sie hatte ihn gesehen, seit sie ihre Hochzeitspläne bekannt gegeben hatten. Janet sagte, sie sei sich ziemlich sicher, dass der Tag ihrer Schwangerschaft der Tag ihrer Hochzeit war. Wenige Minuten vor der Zeremonie hatte er sie in seinem Brautjungfernkleid gefickt. Janet hatte während ihrer gesamten Hochzeit eine Muschi voller Sperma. Janet sagte auch, dass es für nur einen Fick pro Woche in Ordnung ist. Marjorie lachte und sagte, weil sie einen richtigen Mann gefunden habe, könne Janet ihn haben, und ich sei hundertmal besser im Bett als ihr Mann. Bevor Janet ging, weinte sie und entschuldigte sich erneut.
Ein paar Wochen später wurde es abgesagt. Wir hatten nichts mehr von Janet oder Marjories Ehemann gehört, seit wir mit der Polizei gesprochen hatten.
Marjorie und ich wussten, dass ihre Annullierung jeden Moment kommen würde, und wir hatten unsere Heiratsurkunde. Der Richter, der die Annullierung angeordnet hat, hat uns innerhalb von fünf Minuten geheiratet. Für Marjorie war es etwas ganz Besonderes. Fühlte er sich nicht so gut zu leben? mit einem unverheirateten Mann Sie dachte auch, sie könnte schwanger sein. Wir waren uns sicher, dass es meine war, weil sie einige Tage, nachdem sie bei mir eingezogen war, ihre Periode bekam.
Wir waren sehr glücklich zusammen, das Kätzchen wuchs heran und wir bekamen eine Tochter.
Ende
eine kleine Katze

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 31, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert