Die Polizei Bestraft Den Diebstahl Einer Milf

0 Aufrufe
0%


Mein erstes Mal mit Sam war unglaublich, sie waren beide so süß, dass ich es kaum erwarten konnte, sie nackt zu sehen. Sam, den ich Sammy nannte, war 4 Jahre alt. Alles begann damit, dass ich mit Sammy in seinem Zimmer spielte, wir lagen auf dem Boden und er zeigte mir einige seiner Spielsachen, nach einer Weile sagte er, er müsse aufs Töpfchen, also wartete ich, bis ich ihn meinen Namen rufen hörte, er konnte nicht Als er seine Stimme nicht hörte, knöpfte er seine Hose auf und bat mich, ihm zu helfen. Ich stimmte zu, knöpfte seine Hose auf und ließ sie heruntergleiten. Er hatte so einen süßen kleinen Schnabel, er war nur etwa einen Zentimeter lang und er war beschnitten, aber er war es So süß anzusehen, sagte ich ihm, nachdem wir gepinkelt hatten, er sah mich an, um sicherzustellen, dass er sich abschüttelte, und sagte: Ich packte es mit Daumen und Zeigefinger und schüttelte es für ihn, kicherte dabei, und es tat nicht Es dauerte nicht lange, bis sie zur Besinnung kam und eine Erektion bekam. Ihr kleiner Schnabel richtete sich etwa fünf Zentimeter lang auf. Sie sagte, es fühle sich gut an und sagte mir, ich solle damit weitermachen, also tat ich es. Nach einer Weile spürte ich, wie sie sich anspannte und sich dann entspannte Sie hatte ihren ersten Orgasmus. Danach brauchte ich etwas Erleichterung und fragte, ob es mir ein gutes Gefühl geben würde, sie stimmte zu und ich ließ meine Hose fallen und mein harter Schwanz sprang auf sie zu, sie legte ihre kleine Hand darauf und ich zeigte ihr, was sie tun sollte, und sie tat es. Es fühlte sich so gut an, ihre kleine Hand an meinem Schwanz zu haben, nach einer Weile sagte ich ihr, sie solle ihren Mund darauf legen, also tat sie es und die Wärme ihres kleinen Mundes fühlte sich so gut an, dass ich fast meine Ladung zum Platzen gebracht hätte, sie und ich saugten weiter daran schob es ihr in den Hals, bis sie würgte, dann nahm sie es aus ihrem Mund und sie rollte sich herum, schmierte meinen Finger ein und schob ihn in ihr enges kleines Loch, sie war ein wenig erschrocken, aber bald gewöhnte sie sich daran, meinen Finger dort zu haben und Bald führte ich zwei Finger ein und ging hinein und dann schmierte ich meinen Schwanz ein und steckte die Spitze in die Öffnung ihres kleinen Arsches und drückte, langsam drang mein harter Schwanz ein, das war’s. Er war warm und eng, also bewegte ich ihn langsam zurück und weiter, bis ich es nicht mehr ertragen konnte. Ich blies meine Ladung direkt auf seinen kleinen Arsch, dann zog ich ihn heraus und sah zu, wie etwas von meinem Sperma aus seinem Arsch floss, dann rollte ich ihn herum und packte seinen ohnehin schon harten Schwanz und streichelte ihn noch einmal, dann lutschte ich seinen Schwanz und bald fühlte ich Er spannte sich an und entspannte sich wieder, als ich ihn zu seinem zweiten Orgasmus brachte, dann griff ich nach unten und wir schliefen zusammen ein. Als wir aufwachten, putzte ich sie, zog sie an, schaute fern und wartete darauf, dass ihre Mutter kam. Am nächsten Tag machten wir dasselbe noch einmal, aber dieses Mal spielte ich mit ihrem Schwanz und fickte gleichzeitig ihren engen kleinen Arsch Ein paar Minuten später spürte ich, wie sich ihr Körper zusammenzog und ihr Arsch auf meinen Schwanz drückte, und ich gab ihrem süßen kleinen Arsch noch einen großen Schuss Ich räumte auf und verbarg die Spuren dessen, was wir zusammen gemacht hatten. Wir machten das noch viele Male weiter und bald gewöhnte sie sich daran, dass mein Schwanz in ihren Arsch eindrang.
(Teil 2)
Als Sammy fünf wurde, konnte sie meinen Schwanz lutschen und sie mochte es, wenn ich in ihren Mund kam. Eines Tages hatte sie einen Freund, der genauso süß war wie sie, sein Name war Mathew, Mathew und Sammy. Sie fingen an, zusammen zu spielen, indem sie die harten Schwänze des anderen berührten und abwechselnd die Schwänze des anderen lutschten, und sie beschlossen, abwechselnd meinen harten Schwanz zu lutschen, dann legte sich Sammy auf ihren Bauch und ich schmierte meinen Schwanz ein, steckte ihn in ihren Arsch und fickte sie, bis ich Als ich kam, blies ich meine Ladung tief in sie hinein, sodass sie immer noch hart war, als ich zog. Ich packte Mathew und fingerte sein enges kleines Loch, bis er bereit war, meinen Schwanz herauszunehmen. Sein kleiner Arsch war so heiß und eng, dass ich nach etwa fünf Jahren explodierte Minuten lang habe ich Mathew mit einer weiteren Ladung beladen und dann habe ich beide Jungs mit mir sauber gemacht und am Nachmittag haben wir den Rest des Tages Zeichentrickfilme geschaut, bis Sammys Mutter nach Hause kam und ich sie ins Schlafzimmer mitnahm und sie lange und hart, ihre Muschi, fickte war eng, aber nicht so eng wie die kleinen Arschlöcher von Sammy oder Mathew, was sie zu drei intensiven Orgasmen brachte. Ich brachte sie und kam dreimal in sie, bevor ich mich hinlegte und ausruhte. 9 Monate später brachte sie meinen Sohn zur Welt, er und ich waren so süß konnte es kaum erwarten, dass er kam. Es war größer, damit ich ihren kleinen Arsch ficken konnte, ich berührte ihren Schwanz mehrmals am Tag und liebte es, ihre kleinen Erektionen zu beobachten, eines Nachts, als sie 2 war, war ich so geil und sie machte Aufhebens, also kam mir die Idee Als ich meinen Schwanz in ihren Mund steckte, war sie so heiß und nass und es fühlte sich so gut an, dass ich nach ein paar Minuten meine Ladung in ihren Mund blies. Er hustete, schluckte aber alles bis auf ein kleines bisschen, das ihm übers Gesicht lief. Eines Nachts badete ich Sammy und den kleinen Nick nackt, spielte mit Sammys kleinem Schwanz, bis er hart wurde, dann hielt ich meinen Sohn Nick auf seinen Händen und knetete Sammys kleinen Schwanz Schwanz, ich half ihm, seinen Schwanz in das Arschloch seines Bruders zu schieben und zuzusehen, wie sie ihn hart machten, und nachdem Sammy sich angespannt hatte, als er zum Orgasmus kam, blies ich meine Ladung über beide Jungs in der Wanne, dann reinigte ich sie beide und zog sie heraus. Wir saßen daneben Ich setzte mich in die Wanne auf die Couch im Wohnzimmer und schaute fern, bis es Zeit zum Schlafen war. ENDE

Hinzufügt von:
Datum: Februar 10, 2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert