Sexy Amateur-Mütter Dreier Harten Schwanz Teilen


Im ersten Teil erwähnte ich meinen Freund Lane, der sein ganzes Leben lang sehr tief geschlafen hat. Du kannst ihm alles antun, ohne ihn aufzuwecken. Als er jung war, haben wir alles Mögliche mit ihm gemacht, aber irgendwann wurden wir davon müde. Lane und ich machten jedes Jahr Campingausflüge und auf einem dieser Ausflüge nahm er seinen neuen Hund mit. Während dieser Reise spielte ich mit seinem Hund, nachdem er eingeschlafen war. Der Hund sah geil aus und ich dachte darüber nach, dem Hund beizubringen, Lanes Maul zu ficken, während er schläft. Ich war sehr erfolgreich und übertraf meine Erwartungen. Er wachte während unseres Spaßes nicht auf und sein Hund und ich hatten viel Spaß.
Später fand ich einen Hund und hatte ähnlichen Spaß mit ihm. Mein Hund Bowser war viel größer, aber er hatte keinen so großen Schwanz. Aber er war immer noch ein geiler Hund.
Nach unserem letzten Camp machte ich mich auf die Suche nach einer Freundin mit dem gleichen Schlafproblem. Als ich mit einer meiner Kolleginnen über Lanes Tiefschlaf sprach, erwähnte sie, dass eine Freundin von ihr das gleiche Problem hatte. Da er im College schlechte Erfahrungen gemacht hatte, ging er nirgendwo hin, wo die Gefahr bestand, dass er einschlafen könnte. Offenbar ist er auf einer Party eingeschlafen und als sie ihn nicht wecken konnten, wurde er zum Mittelpunkt der Feierlichkeiten. Glücklicherweise wurden nur sehr wenige Fotos gemacht und diese wurden von einem Freund gemacht, der die Menschenmenge nicht aufhalten konnte. Am nächsten Morgen wachte er auf, von Kopf bis Fuß bemalt. Der Freund sagte, er habe damit gedroht, die Notrufnummer 911 anzurufen, wenn sie ihn belästigt hätten, und stattdessen hätten sie ihn gemalt. Er erkannte, wie schlimm die Situation sein konnte, also war er jetzt vorsichtiger.
Ich ging langsam auf ihn zu und wir verstanden uns sofort. Sie mochte Bowser und Bowser mochte sie. Wir waren einen Monat lang zusammen, bevor er mir mehr als nur einen Kuss gab. Bowser begleitete uns überall hin. Ich sagte ihm, Bowser sei mein Partner und wir teilten alles.
Unser erstes Liebesspiel war das süßeste Liebesspiel, das ich je hatte. Es war die langsame, sanfte Art des Schlagens, bei der man sich nicht beeilt, das Ziel zu erreichen, weil man nicht möchte, dass es endet. Das zweite Mal war die verrückte, heiße, leidenschaftliche Art, bei der man sich gegenseitig das Gehirn rausficken wollte. Wir mussten Bowser aus dem Zimmer holen, weil er sich fast rittlings auf mich gesetzt hätte, während ich mit ihm rumgemacht habe. Ich habe gescherzt, weil er etwas teilen wollte. Er scherzte, dass ich egoistisch sei.
Wir hatten in den nächsten Wochen viel Sex. Ich entdeckte, dass sie Oralsex genoss und meinen Schwanz so stark lutschte, dass ich dachte, sie würde den Kopf lutschen, bevor ich meine Ladung abspritzte. Als ich anfing zu blasen, ging er immer tiefer und saugte noch stärker. Sie konnte meinen Schwanz schlucken, bis ihre Nase zwischen meinen Eiern war. Als ich ankam, schien es ihm Spaß zu machen, daran zu riechen. Das war eines der großartigsten Dinge, die ich je gemacht habe. Sie liebte es, mir einen zu blasen, während ich sie aß. Als sie kam, hätte sie mich fast erwürgt und mir mit ihren Beinen den Kopf zerquetscht.
Als sie schließlich zustimmte, über Nacht zu bleiben, sagte sie, sie vertraue mir, dass ich sie nicht ausnutzen würde, während sie schlief, und ich versicherte ihr, dass ich das nicht tun würde. Dann hat sie mich umgehauen, als sie mir erzählte, dass sie wollte, dass ich ihr im Schlaf meinen Schwanz in den Mund stecke, um zu sehen, was sie tun würde. Er wollte immer wissen, wie verletzlich er wirklich war, wenn er schlief. Er wollte sehen, ob er mir im Schlaf einen blasen könnte. Ich durfte machen, was ich wollte, aber ich spritze ihr mindestens einmal in den Mund, um zu sehen, ob sie es schlucken würde. Ich sagte ihm, er könne mir vertrauen.
Als wir uns unter die Decke legten und kuschelten, dauerte es nur ein paar Minuten, bis er einschlief. Wegen der Aussicht auf einen schläfrigen Blowjob war ich überhaupt nicht müde. Ich wartete mindestens 10 Minuten (es kam mir wie eine Stunde vor), bevor ich ihm die Decke abnahm. Ich stupste ihn ein paar Mal an, um zu sehen, ob er wirklich schlief. Ich habe ihn geküsst, gekitzelt, gebissen, gezerrt, aber er ist nicht aufgewacht.
Das war genau das, was ich mir erhofft hatte, ich schlief tief und fest. Ich war steinhart und erwartete, was passieren würde. Ich brachte sie in eine bessere Position, damit ich ihr Gesicht besser ficken konnte. Ich zog ihr Gesicht zur Bettkante, sodass ihr Mund direkt auf der Bettkante lag. Ich kniete auf der Bettkante, legte meinen Schwanz auf ihre Lippen und schob die Spitze hinein. Sie bewegte ihre Lippen ein wenig und ich wurde stahlhart. Ich schob es in ihren Mund und sie machte kleine Saugbewegungen. Ich schob es in ihren Mund hinein und wieder heraus und jedes Mal saugte sie mehr und mehr. Das war so erotisch, dass ich es nicht lange durchhalten konnte, bis ich meine erste Ladung des Abends abspritzte. Ich habe versucht, es langsam anzugehen, um es durchzuhalten, aber es ist mir nicht gelungen. Als ich ihr mein Sperma in den Mund blies, saugte sie weiter daran und schluckte alles herunter. Ich fühlte mich so gut, dass ich nicht aufhören wollte.
Ich wartete darauf, dass mein Schwanz schrumpfte, bevor ich ihn aus ihrem Mund nahm und ins Badezimmer ging. Als ich zurückkam, war ich schockiert, als ich sah, dass mein Hund Bowser meinen Platz eingenommen hatte und ihr seinen Schwanz viel härter fütterte als ich. Ich hätte wirklich wissen sollen, dass du es versuchen könntest, weil wir das schon einmal gemacht haben. Ich habe die Beine am Bettrahmen tatsächlich kurz gekürzt, damit er es in einer bequemen Position tun konnte. Als die Leute fragten, warum es so niedrig sei, antwortete ich, dass es mir gefiel. Viele Nächte wachte ich auf, während er versuchte, mein Gesicht zu ficken, und manchmal ließ ich es zu.
Es war gut, dass Bowser keinen so großen Schwanz hatte. Ich schaute genau hin und sah, dass er so tief war, wie er konnte, und bereit zum Abspritzen. Zum Glück hatte sie auch keinen großen Knoten, denn er hatte die ganze Zeit in ihrem Mund gelegen und lief ihr jetzt in den Hals. Zu diesem Zeitpunkt atmete und saugte er immer noch, sodass ich mich ein wenig erleichtert fühlte. Ich ging zurück und stellte sicher, dass er weder ihr noch sich selbst weh tat. Ich sah zu, wie sie gut 10 Minuten oder länger an seinem mittlerweile geschrumpften Schwanz lutschte, bevor er ihn aus ihrem Mund herausspritzen ließ.
Sie machte immer noch Saugbewegungen, als er seinen Schwanz aus ihrem Mund nahm. Da war ich wieder geil, also gab ich ihr meinen Schwanz zurück. Als ich ihr mein Fleisch in den Mund pumpte, lutschte sie schön daran. Es dauerte lange, bis ich wieder abspritzte, und anscheinend war Bowser geil und ritt mich, weil ich etwas vorgebeugt war. Sie traf es schnell und fickte mich hart, wobei sie mir dabei half, mich tief in ihren Mund zu schieben.
Als er meinen Arsch verknotete, entleerte ich mein Sperma. Dieses Mal war ich kurz davor, verrückt zu werden. Als ich zum zweiten Mal kam, wollte mein Schwanz nicht aufhören zu pochen, als Bowsers Schwanz meinen Arsch leerte. Gott, es fühlte sich gut an. Ich blieb in Bowsers Mund, bis er aus meinem Arsch kam. Dann ging Bowser in eine Ecke und ich ging zurück ins Badezimmer, um aufzuräumen.
Diesmal beeilte ich mich, um sicherzustellen, dass Bowser nicht noch mehr wollte, bevor ich zurückkam. Als ich zurückkam, hatte er gerade die Decke von sich gezogen. Manchmal tat er das auch mit mir. Sie schnüffelte an seinem Schritt und roch etwas Schönes. Ich sagte ihm, dass ich der Erste sei. Ich zog ihr das Höschen aus und zog sie an die Bettkante, so dass ihr Schritt direkt an der Bettkante war und ihre Füße auf dem Boden lagen. Ich fing an, ihre Säfte zu lecken und ihre Brüste zu kneten. Auch Bowser versuchte, einen Geschmack zu bekommen, also spreizte ich ihre Beine so weit, dass wir beide sie lecken konnten. Wir haben beide ihre Muschi gründlich gereinigt. Sie stöhnte die ganze Zeit leise.
Ich beschloss, sie zu ficken, also schob ich meinen Schwanz zu ihr und fing an, sie langsam zu ficken, da ich wusste, dass es einige Zeit dauern würde, bis ich zum dritten Mal abspritzte. Bowser versuchte, sich einzumischen, indem er mich ritt, aber der Winkel war völlig falsch. Als er aufgab, beschloss ich, mich umzudrehen und ihm eine Chance auf den Stunt zu geben.
Es war nicht einfach, sich mit einer schlafenden Person umzudrehen, aber ich habe es geschafft. Als wir uns in Position brachten, wusste Bowser, was zu tun war. Er sprang sofort auf den Rücken und begann zu schieben. Sein Schwanz stocherte herum und versuchte, ein Loch zu finden. Er kam für ein paar Streicheleinheiten auf mich zu, bevor er sich zurückzog. Ich konnte fühlen, wie er in mich eindrang, als er ihren Arsch fand, aber nicht so, als er mit mir in ihre Muschi eindrang. Er schlug ihr richtig in den Arsch und ich folgte seinen Schlägen. Bowser kam direkt vor mich und ich konnte fühlen, wie ihr Knoten um meinen Schwanz anschwoll und die Enge ihrer Muschi verstärkte.
Ich musste warten, bis sich Bowsers Knoten löste, bevor ich seine Beine losließ, damit er aus ihrem Arsch herauskommen konnte. Das ganze austretende Sperma machte meinen Schritt nass. Als er hinausging, drehte ich mich um, damit ich aufstehen und aufräumen konnte. Als ich auf die Toilette ging, schaute ich zurück und sah, wie Bowser ihre Muschi reinigte. Als ich vom Putzen zurückkam, sah ich, wie Bowser sich auf meine Freundin setzte und sie so heftig fickte. Er stöhnte jetzt laut und es fühlte sich an, als würde er die ganze Zeit abspritzen. Bowser fickte sie etwa fünf Minuten lang hart, bevor er sie fest an sich zog und ihr Sperma freigab. Als er fertig war, ging er mit einem Plopp hinaus. Ich schaute auf die saftige Muschi meiner Freundin und ließ mich verwöhnen. In dieser Nacht habe ich alles aufgesaugt, was Bowser und ich angesammelt hatten.
Nach all dem gingen wir abends schlafen.
Ich wachte mehrmals in der Nacht auf und sah, wie Bowser das Gesicht meiner Freundin fickte und sie ausnutzte. Ich wachte gegen 11:00 Uhr auf und stellte fest, dass meine Freundin fröhlich schnurrend umherwanderte und mein Haus putzte. Er lächelte mich an und fragte, ob ich gut geschlafen hätte. Er erzählte mir, dass er mit einer Überraschung aufgewacht sei. Als sie aufwachte, fand sie einen Schwanz in ihrem Mund. Sie sagte, zuerst habe sie gedacht, dass ich es wäre, und habe fröhlich gelutscht, aber schließlich wurde ihr klar, dass es Bowser war. Er war nicht wütend darüber, aber er war neugierig, wie ich mich fühlte. Ich sagte ihm, dass wenn es ihm nichts ausmachte, es mir auch nichts ausmachte und Bowser ganz sicher auch nichts ausmachte. Er erzählte mir, dass es sehr oft kam und dass es gut schmeckte, also schluckte er alles herunter.
Er sprang im Bett auf mich los und sagte mir, ich solle mir die Zähne putzen, weil ich Hundeatm habe. Dann fragte er mich, wie die Nacht war. Er sagte, dass er sich heute Morgen an unerwarteten Stellen etwas wund fühlte und dass er keinen Hunger hatte, sodass er wusste, dass er nachts gut gegessen hatte. Ich erzählte ihm das meiste, was in der Nacht passiert war. Nachdem ich mich umgedreht hatte, erzählte ich ihr, dass Bowser sie in den Arsch gefickt hatte. Und dabei zu erwischen, wie er sie nach dem Toilettengang in den Mund fickt. Er hörte zu und lachte. Er sagte, es klang lustig und er wollte das Ganze noch einmal nachspielen, während er wach war. Ich dachte, es wäre ein wahrgewordener Traum.
Also haben wir es getan. Wir begannen damit, dass ich von ihm auf der Bettkante gelutscht wurde. Als ich aus dem Badezimmer zurückkam, hatte Bowser meinen Platz eingenommen und fickte sie richtig gut in den Mund. Nachdem er fertig war, nahm ich für ein paar Sekunden seinen Platz ein. Ich ging ins Badezimmer und Bowser hatte ihr die Bettdecke ausgezogen und versuchte, ihre Muschi zu lecken. Er leistete Widerstand. Ich zog sie an die Bettkante und begann, meinen Schwanz an ihrem Schlitz entlang zu gleiten, um wieder hart zu werden, bevor ich sie langsam fickte. Da er nicht schlafen konnte, machte er sich diesmal richtig an die Arbeit.
Bowser kletterte auf meinen Rücken und versuchte mich von hinten zu ficken. Meine Freundin hat über diese Situation so heftig gelacht. Als ich aufgab und mich hinter mich stellte, drehten wir uns um und Bowser sah nun, was er wollte. Er sprang auf ihren Rücken und stocherte herum. Seine Augen waren weit geöffnet und er fragte sich, was passieren würde. Er steckte seinen Schwanz ziemlich schnell in ihren Arsch und fing an, sie hart zu ficken. Sie fickte uns genauso hart und sie sahnte und schrie, während sie einen Orgasmus nach dem anderen hatte. Sie sagte, dies sei ihre erste Doppelpenetration gewesen und sie habe es geliebt. Ich habe es korrigiert, indem ich sagte, es sei das zweite.
Als Bowser sich zurückzog und anfing, sein Sperma freizusetzen, stieß sie ein langes Stöhnen aus und senkte ihren Arsch zu ihm und mir. Ich beschleunigte und schaffte es, mit ihnen abzuspritzen, was ihn noch härter machte. Ich hielt Bowsers Pfoten fest, um ihn davon abzuhalten, seinen Knoten zu lösen. Sie hatte noch ein paar Orgasmen, bevor wir alle gingen.
Meine Freundin und ich lagen eine Weile da, um wieder zu Atem zu kommen. Bevor wir aufstanden, kam Bowser zurück und begann, ihre Muschi zu reinigen. Sie bewegte ihren Arsch an die Bettkante, damit er sie gründlich reinigen konnte. Er sprach darüber, wie gut sich seine Zunge anfühlte. Ich beobachtete ihn und bemerkte, dass sein Schwanz begann, aus seiner Hülle herauszukommen. Sie lag mit weit gespreizten Beinen da, ihren Arsch vom Bett gehoben und zu seiner Zunge geneigt. Er stieg mit großer Geschwindigkeit in dieses Geschäft ein.
Bevor sie wusste, was los war, hörte Bowser auf zu lecken und sprang auf sie. Er fickte sie schnell tief und sie hatte überhaupt nichts dagegen. Sobald er es hineingesteckt hatte, fing er an zu kommen. Es war so tief und schnell, wie ich es gesehen hatte. Beide schienen diese Position sehr zu genießen. Er hielt sie fest und zog sie fest zurück. Sie hatte einen Orgasmus nach dem anderen und stieß einen langen Lustschrei aus, als er sich an sie klammerte. Er hatte aufgehört, sich zu bewegen, aber sie rückte näher an ihn heran und hielt ihn fest. Er beruhigte sich schließlich und ließ sie frei. Er ging hinunter und entfernte seinen Knoten.
Ich hatte das Zuschauen so satt, dass es mir erneut schwer fiel. Ich nahm meinen Platz ein und ließ meine Ladung mit ein paar Zügen los. Er bewegte sich kaum. Ich kam heraus und setzte mich zwischen ihre Beine. Ich saß da ​​und schaute auf ihre gespreizten Beine und ihre sabbernde, gut benutzte Muschi. Ich trat näher und leckte die Überreste unserer Aktivitäten ab. Er sagte, ihm gefiel, was ich tat, und dass ich weitermachen würde. Er zog mein Gesicht zu seinem Schritt und sagte mir, ich solle alles essen. Ich habe getan, was mir gesagt wurde. Ich saugte gerade sein ganzes Sperma, als ich spürte, wie Bowser meinen Arsch leckte.
Bowser leckte mir ein paar Mal den Arsch, bevor er auf meinen Rücken sprang und mir in den Arsch schlug. Er kam schnell nach Hause und begann wegzulaufen. Ich lutschte weiter an Bowsers Muschi, während er auf meinen Arsch einschlug. Irgendwann bemerkte meine Freundin die zusätzliche Bewegung und setzte sich hin, um zu sehen, was los war. Er lächelte breit, als er sah, was Bowser mir angetan hatte. Als ich noch einmal versuchte zu kommen, packte sie mich an den Haaren, rammte mein Gesicht in ihre Muschi und drückte das ganze Sperma heraus. Als er sah, wie Bowser schnell aufstand, kam er gleichzeitig. Er war kurz davor, mich zu würgen, als Bowser sein Sperma in meinen Arsch pumpte. Ich lutschte an ihrer Muschi, bis Bowser aus meinem Arsch kam.
Danach kam er herunter und versuchte, Bowsers Sperma aus meinem Arsch zu saugen. Mein Schwanz war stark beansprucht und schmerzte, aber durch ihr Arschspiel erigierte er sich trotzdem. Sie packte mich an meinem Schwanz und zog mich in die Dusche.
Wir sprachen darüber, was passiert war, und ich stellte fest, dass dem Spaß, den wir zusammen haben konnten, wirklich keine Grenzen gesetzt waren, und dazu gehörte auch Bowser. Er schlug jedoch vor, dass wir uns einen anderen Hund anschaffen, da er nicht glaubte, dass Bowser dieses Tempo jeden Tag mithalten könnte. Das und er wollte es mit einem Hund mit einem viel größeren Schwanz versuchen.
Oh, was für ein Spaß wir danach hatten. Schließlich habe ich dieses Mädchen geheiratet und wir haben immer noch so viel Spaß. Wir haben jetzt vier Hunde und einer ist eine Deutsche Dogge. Er wollte groß und bekam seinen Wunsch.
Verschwenden Sie keine Minute Ihres Lebens damit, sich Gedanken darüber zu machen, was andere denken. Solange Sie mit willigen Teilnehmern Spaß haben, machen Sie weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

gina wild porno sexgeschichten