Saugen Ficken Jizz Thai Teen Aliciahardcore Bundle 3Clips Zum Halben Preis

0 Aufrufe
0%


� 2012 Robbie Webb
Der Autor macht sein moralisches Recht geltend, gemäß dem Copyright, Designs and Patents Act 1988 als Autor dieses Werkes identifiziert zu werden. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Veröffentlichung darf ohne die vorherige schriftliche Genehmigung des Autors vervielfältigt, in einem Abrufsystem gespeichert oder in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln übertragen oder in anderen als den darin angegebenen Bänden oder Coverformen verteilt werden. veröffentlicht wird und dem nächsten Empfänger keine ähnliche Bedingung auferlegt wird.
Ich mochte Liam während der ganzen Schule. Nachdem sie die Schule verlassen hatte, war ich sehr verärgert, weil sie einen Job bekam und in eine andere Stadt 20 Meilen entfernt zog und wir uns nie wieder sahen. Und ich lag die ganze Nacht wach und weinte und dachte an ihn. Wir haben nichts zusammen gemacht, wir hatten noch nie Sex und werden es auch jetzt nie. Wir hatten uns nicht einmal geküsst. Ich wünschte, wir hätten uns nur einmal geküsst, damit ich meinen glücklichen Moment haben könnte.
Ich habe zwei Jahre lang an ihn gedacht, und ich verging keinen Tag, ohne an ihn zu denken. Er ging zu Bett und dachte an sie, träumte von ihr, wachte auf und dachte an sie.
Wie auch immer, ich war eines Abends in einer Bar in der Stadt und traf ihn und sofort kamen all diese Gefühle zurück und mein Herz begann schnell zu schlagen. Verdammt. Sie war wunderschön, als wir in der Schule waren, aber jetzt sieht sie noch besser aus. Sie ist sexier geworden und ich bin immer noch in sie verliebt.
Wie auch immer, wir saßen an diesem Tisch und wir haben nur gequatscht und über die Schulzeit geredet und je mehr ich mit ihm geredet habe, desto mehr habe ich mich in ihn verliebt. Jedenfalls stellt sich heraus, dass er inzwischen verheiratet ist und ein Kind hat.
Ich sagte: ‚Ich hätte nicht gedacht, dass du dich so schnell einleben würdest, Mann.‘
Wie Coz war er in der Schule sehr beliebt, hatte viele Freundinnen. Alle Mädchen waren verrückt nach ihm. Jedenfalls fragte er mich, ob ich eine Freundin hätte, und ich sagte nein.
Dann lachte er.
?Wieso lachst du??
?Es ist egal.?
?Nein Komm schon. Was ist lustig??
Nur das? Nein, es spielt keine Rolle.
Nein, komm schon, Mann. Was ist das??
Dieses Gerücht kursierte in der Schule.
?Was sagst du??
Nun, laut Paul Owens und Lee Butler?
?Was? Diese beiden Arschlöcher??
Ja, laut ihnen du?
?Was?
Nun, sie dachten, du magst mich?
?Fick dich?
Ich wurde knallrot, weil ich es liebte, und jetzt bin ich knallrot, ich wollte nur noch aufstehen und gehen. Ich konnte nicht einfach dasitzen und Liam sehen lassen, wie mein Gesicht rot wurde, also stand ich auf.
?Ich werde pinkeln?
Ich ging auf die Toilette. Verdammt. Auf keinen Fall würde ich jemals wieder in diese Bar gehen, denn jetzt wusste er, was ich wirklich für ihn empfand. Ich fühlte mich krank. Ich wollte nur sterben. Liam, der Junge, in den ich seit der Schule verliebt bin, Liam, an den ich jeden Tag und jede Nacht denke, wusste, was ich für ihn empfand. Verdammt. Okay, scheiß drauf. Ich konnte nichts dagegen tun. Er wusste, wie ich mich fühlte, und ich kann nicht aufhören, was ich fühle. Ich war in ihn verliebt und das war’s. Wirklich, er sollte zurück zur Bar gehen, sich hinsetzen und sie fragen: Ist das wahr? Ich sollte sagen. Ich liebe dich.? Aber ich konnte nicht. Das kann auf keinen Fall sein. Das könnte ich auf keinen Fall. Jetzt, wo er wusste, wie ich mich fühlte, konnte ich ihn nicht mehr ansehen.
Ich nahm einen tiefen Atemzug. Okay, raus aus den Toiletten und raus aus der Bar. Ich würde ihn wahrscheinlich nie wieder sehen. Nur so kann man mit der Situation umgehen. Ich muss ihn aus meinem Leben verbannen. Vergiss es. Vergiss, dass er in meinem Leben ist. WAHR. OK. Ich holte tief Luft und war aus dem Sumpf heraus, als Liam hereinkam. Ich habe nicht damit gerechnet, dass er reinkommt. Ich… ich wusste wirklich nicht, was ich tun sollte. Ich ging an ihm vorbei, wenn er mich gegen die Wand drückte und mich auf die Lippen küsste. Verdammt. Liam Roberts, von dem ich dachte, dass er verdammt noch mal aus der Schule war, küsste mich angemessen und seine Hand fuhr zwischen meine Beine. Er tastete mich durch meine Jeans, während er mich küsste. Verdammt. Er hatte meinen Schwanz in der Hand, er drückte meinen Schwanz richtig durch meine Jeans.
Dies geschah nicht. Nein, das konnte es nicht. Mein Kopf drehte sich. Es war, als wäre ich in einem Traum. Aber nein, ich habe nicht geträumt. Es geschah. Verdammt.
Als er seine Lippen von meinen löste, war mein Schwanz felsenfest in meiner Jeans, immer noch fest. Er entfernte sich von mir, nahm seine Hand von meinem Schwanz, stand da und lächelte mich an. Ehrlich gesagt wurde ich rot, aber ich fühlte es? Ich hatte dieses schöne Gefühl. So wollte ich Liam in meinem letzten Schuljahr küssen. Oh verdammt, passiert das wirklich? Ich schaute nach unten und sah meinen Schwanz in meiner Jeans, dann sah ich Liam an und er legte seine Hand auf meine Schulter. Er sah mir in die Augen und da war ein Ausdruck auf seinem Gesicht, den ich noch nie zuvor gesehen hatte. Es war wie, ich weiß nicht, ein trauriger Blick. Es ist schwer zu erklären, aber es ist, als hätte sie Mitleid mit mir.
Dann sagte sie: ‚Ich wusste, was du im letzten Schuljahr für mich empfunden hast, Mann.‘
Wie? Warum? Warum hast du nichts gesagt?
Es wischte mir eine Träne aus dem Auge.
Ich kam mir dumm vor zu weinen.
?Ich bin traurig??
Es ist okay, mein Freund.
Er nahm meine Hand und führte mich aus dem Sumpf und aus der Bar.
?Wohin gehen wir??
Wir stiegen in sein Auto und er fuhr uns zu unserer alten Schule. Er hielt das Auto auf dem Schulhof an und – oh verdammt – brachte mich hinter die Lokschuppen.
?Was machst du? Bist du verheiratet?
?Schh. Nur weil ich verheiratet bin, heißt das nicht, dass ich keinen Spaß mit einem alten Schulfreund haben kann, oder?
Verdammt. Ich war mit Liam Roberts, dem fittesten Kind der Schule, hinter den Radwegen. Erinnerungen kamen zurück, als ich mit Liam in der Schule war. Ich war noch nie mit Liam hinter diesen Fahrradschuppen. Während meines letzten Schuljahres träumte ich davon, mit vielen Jungs in der Schule hinter diese Radwege zu kommen, besonders Liam, und jetzt sind wir hier, ich und Liam, zwei Jahre nach dem Schulabschluss, zwei 18-jährige Jungs um ein bisschen Spaß zu haben.
ICH? Ich war in diesen Burschen verliebt und war so glücklich zu sehen, wie Liams Schwanz seine Jeans dehnt. Oh ja. Er wollte diesen Schwanzspaß genauso sehr wie ich ihn wollte. Aber ich musste ihn fragen, um sicherzugehen.
Tust du das nur, weil du weißt, was ich für dich empfinde und du willst, dass ich glücklich bin?
Er packte seinen harten Schwanz in seiner Jeans und sagte: Sieht das aus wie ich? Ich genieße es nicht wirklich?
Er sagte, dass der Sex mit seiner Frau langsam langweilig werde und dass er zu den Zeiten zurückkehren wolle, als Sex noch neu und aufregend war, dass er etwas anderes mit mir ausprobieren wolle.
Verdammt. Konnte mich nicht schnell genug ausziehen. Wir zogen uns beide hinter den Radwegen aus. War es einfach toll? Ich und Liam Roberts sind hinter den Radwegen, wir sind verdammt nackt. Als nächstes drehte Liam mich um und ich spürte seinen heißen nassen Schwanz an meinem Arsch. Er schlug seinen Schwanz auf meinen Hintern und rieb seinen seidig heißen Kopf an meinem Arsch auf und ab. Ich drückte meine Hüften gegen seinen heißen Schwanz und spürte dann die warme und sanfte Berührung der Glockenspitze, die gegen mein Loch drückte. Ich schob mein Arschloch in seinen Schwanzkopf.
Liam sagte: Willst du es, Mann? Du willst meinen Schwanz darin?
Verdammt. Ja Kumpel. Ich will dich so sehr in mir, mein Freund, bitte. Steck es in mich hinein.
Liam schob und? oh ja Sein heißer Schwanz ging in mich hinein. Ich spürte, wie sich mein enges kleines Loch um seinen Schwanz zusammenzog und er schob das ganze Werkzeug, bis es in mir war, und es war das erstaunlichste Gefühl aller Zeiten. Dieses intensive, warme Gefühl erfüllte meinen ganzen Körper. Ich fühlte es in meinen Fingern, Zehen, am ganzen Körper. Liam, der Junge, den ich seit der Schule liebte, hatte seinen Schwanz in mir. Er fing an, mich schön, langsam und tief zu küssen. Ich fühlte, wie jeder Zentimeter seines Schwanzes in mich hinein und aus mir herauskam, ich fühlte, wie mein Arschloch jeden Zentimeter seines heißen Schwanzes zusammendrückte. Davon habe ich jede Nacht geträumt, seit ich die Schule verlassen habe. Liam war in mir. Als er mich anstupste, schaute ich über meine Schulter und wir sahen uns in die Augen und küssten uns. Wir haben uns geküsst und er hat mich nicht gefickt. Sie hat mich geliebt. Sie bewegte sich nett und langsam, küsste mich immer und wichste mich, während ich fickte und wenn ich diese Worte sagte.
?Ich liebe dich, mein Freund.?
Da füllte mich Liam mit Schwanzsaft ab und da wurde mein Schwanz in seiner Hand vollgespritzt. Mein ganzer Körper war unglaublich und alles war so schön.
Ich nahm all seinen Mut in meinen Arsch, ich entleerte seine Eier mit meinem engen Arsch, ich gab ihm die neue aufregende Erfahrung, die er wollte, mein Arschloch drückt sich um seinen spritzenden Schwanz und meine Schwanzdärme spritzten über die ganzen Fahrradschuppen.

Hinzufügt von:
Datum: November 1, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert