Masseur Knallt Glatt Rasierte Muschi Blondine

0 Aufrufe
0%


Lassen Sie mich die Szene mit etwas Hintergrund gestalten.
Ich bin ein 30-jähriger Mann, verheiratet mit meiner 25-jährigen Frau und einer 35-jährigen Schwester. Meine Frau und meine Schwester sind sich in Aussehen und Körperbau sehr ähnlich. Meine Frau ist etwa 5 Fuß 6 Zoll groß, schlank und sportlich, ihre Schwester ist etwas kleiner, sagen wir 5 Fuß 4 Zoll und ziemlich zierlich.
Wir haben im Laufe der Jahre einige Male mit der Schwester meiner Frau Urlaub gemacht, daher habe ich ihren Körper ziemlich gut kennengelernt und sie regelmäßig in Bikinis und Sommerkleidung gesehen. Angesichts der Tatsache, dass sie meiner Frau so ähnlich sieht, fand ich sie immer attraktiv, bevor ich anfing, mehr sexuelle Gedanken über sie zu haben. Eines Tages vor ein paar Jahren fand ich heraus, dass er in seinen Teenagerjahren Nachtclubtänzer war. Zuerst stellte ich sie mir als eines dieser Mädchen vor, die in zu kleinen Oberteilen und Röcken auf der Bühne tanzen, bis mir eine alte Freundin erzählte, dass sie sie vor kurzem in einem Underground-Club oben ohne tanzen gesehen hatte. Wir waren immer freundlich und bleiben freundlich, aber seitdem habe ich mehr schelmische Gedanken über ihn. Es wurde viele Male zu dem Bild in meinem Kopf, als ich mir in den nächsten Wochen und Monaten den Kopf zerbrach. Ich genoss die Gedanken, weil ich wusste, dass sie falsch waren, aber ich wusste, dass ich sie liebte.
Letzten Sommer sind meine Frau, ihre Schwester und ihr Mann zusammen in den Urlaub gefahren. Die Schwester meiner Frau hatte sich super in Form gebracht. Ich wusste, dass sie eine Diät machen würde, bevor sie ihr Bestes geben würde, aber dieses Jahr ging sie ins Fitnessstudio und es zeigte sich. Als wir gestern Abend ausgingen, trug sie ein kurzes Kleid mit hohen Absätzen, das ihre athletischen Beine wirklich zur Geltung brachte. Ich hatte schon immer ein Faible für Beine, und als ich ihre Nadeln an diesem Abend sah, wurde mir das nur bestätigt und ich dachte wieder daran, in diesem heruntergekommenen Underground-Club zu arbeiten. Wir hatten ein paar Drinks, die anderen waren schlafen gegangen, und ich fühlte mich ein wenig riskant, also fragte ich ihn nach seiner Arbeit als Tänzer. Zuerst war er ziemlich defensiv, dann sehr verlegen und nervös wegen allem. Ich konnte sagen, dass ich es nicht hätte wissen sollen, dass ihre Eltern es nicht wussten und dass ihr jetziger Ehemann sicherlich nichts davon wusste, aber gleichzeitig, als sie anfing, sich mir zu öffnen, konnte ich es auch. Sehen Sie dieses Funkeln in seinen Augen, dieses schelmische Funkeln, das mir sagt, dass er die extrovertierte Seite von dem, was er tut, wirklich genießt. Ich versprach, dieses kleine Geheimnis für mich zu behalten und machte ihm Komplimente für seine Ehrlichkeit. Ich ging sogar so weit zu sagen, dass sie sich nicht schämen sollte, darüber zu sprechen, weil sie so einen guten Körper hat und dass es mit 35 immer noch Aufsehen erregen würde. Er dankte mir dafür, dass ich so damit umgegangen bin. Er stand höflich auf, gab mir einen Kuss auf die Wange und ging zu Bett.
Am nächsten Morgen entschieden wir uns alle, uns in unserem Hotelapartment fertig zu machen, um am Strand zu landen, bevor wir uns am Abend auf den Weg zum Flughafen machten, um nach Hause zu fliegen. Meine Frau war in den örtlichen Laden gegangen, ihre Schwester und ihr Mann waren in ihren Schlafzimmern und ich war in meinem eigenen Zimmer. Meine Frau hatte unsere Schlafzimmertür offen gelassen, sodass ich, wenn ihre Schwester morgens herauskam, bis zum Fußende ihres Bettes in ihrem Zimmer sehen konnte. Guten Morgen, flüsterte sie, als sie zu mir ins Badezimmer ging. Wir waren in unserer Beziehung immer sehr freundlich, aber nach dem Gespräch darüber, dass sie eine Oben-ohne-Tänzerin ist, konnte ich eine Veränderung spüren. Es ist eine Verschiebung hin zu den Gedanken, die ich in der Nacht zuvor hatte, als ich selbstzufrieden war. Er verließ das Badezimmer und ging zurück ins Schlafzimmer, um sich fertig zu machen. Aber diesmal schloss er die Tür nicht. Als ich mit ihrem Mann sprach, konnte ich sie fragen hören, welchen Bikini sie an diesem Tag tragen würde. Sie nahm eine wunderschöne weiße Nummer und eine leuchtend rosa Kombination und bat sie, sie auszuwählen. Ich konnte am Ton seiner Antwort erkennen, dass es ihm egal war und er ihr nicht die Aufmerksamkeit schenkte, die er wollte. Er legte das weiße auf das Bett und das rosafarbene auf die Rückseite der Tasche, schaute in mein Zimmer, das er sehen konnte, aber nicht vom anderen Ende des Bettes, und begann, das T-Shirt auszuziehen, das er gewesen war Nachts fürs Bett tragen. Vor. Mein Herz raste, als sie ihre wunderschönen Brüste enthüllte. Keine großen Brüste, aber den Jungs ging es gut. Sie waren alles, was ich mir vorgestellt habe und mehr Jetzt konnte ich sehen, warum sie eine Oben-ohne-Tänzerin war, ihr nackter Körper war unglaublich. Ihr langes blondes Haar ergoss sich über ihre rauen Brustwarzen und machte Platz für ihren dicken Bauch und ihre schwarzen Spitzenshorts. Ihre Brüste waren klein, aber perfekt geformt mit wunderschönen Nippeln und Warzenhöfen, für die man sterben würde. Sie dreht mir den Rücken zu und schiebt die Shorts über ihren engen Arsch, starrt auf ihre engen Wangen und glatten, funkelnden rosa Schamlippen zwischen ihren Beinen. Mein Herz raste noch stärker Ich konnte fühlen, wie mein Schwanz unter der Decke pochte, als ich ehrfürchtig zusah. In der Zwischenzeit kehrte meine Frau in die Wohnung zurück und ihre (nun vollständig bekleidete) Schwester kam aus dem Schlafzimmer, um sie zu begrüßen.
Guten Morgen, Süße, sagte er, als er hereinkam. Beeil dich und mach dich fertig, wir können zum Strand gehen. Ich musste warten, bis er das Zimmer verließ, bevor ich aufstand, da die große steife Stange meiner Shorts ihm vielleicht ein paar Fragen gestellt hatte.
Alles, woran ich denken konnte, bis ich am Strand ankam, war das, was ich gerade gesehen hatte. Währenddessen gingen ich, meine Frau und ihre Schwester dorthin, während ihr Mann im Bett lag. Als wir am Strand ankamen, legte sich meine Frau auf ihr Gesicht und bat mich, Sonnencreme auf ihren Rücken und die Rückseite ihrer Beine aufzutragen. Dann, nachdem sie fertig war, fragte sie, ob ich dasselbe für ihre Schwester tun könnte, als ob es niemanden gäbe, der es für ihre Schwester tun könnte. Ich rieb die Lotion auf ihrem Rücken, fest, aber schnell, und versuchte, die Hälfte meiner Shorts nicht hart zu machen. Als ich die Lotion auf die Rückseite ihrer Oberschenkel rieb, rieb ich die Seite meiner Hand und meinen Daumen für die Fotze, dass ich spürte, wie sich ihr Körper bei jedem Kontakt anspannte. Ein Schlag nach dem anderen kletterte ihre wunderschön gebräunten, glatten Beine hinauf und berührte gelegentlich ihre Leiste. Ihre Beine waren einfach umwerfend. Seine Oberschenkel waren gut bemuskelt und fest, während seine Wadenmuskeln sehr weich und glatt rasiert waren. Ich wollte es nicht zu Ende bringen, aber ich wollte es auch nicht übertreiben, wenn meine Frau nur ein paar Meter entfernt lag. Ich tat so, als wäre ich müde und legte mich für ein paar Minuten auf mein eigenes Handtuch, während ich mir in Wirklichkeit Zeit gab, damit sich meine geilen Gänse beruhigen konnten Der Rest des Nachmittags war ziemlich ruhig, als ich da lag und die Strahlen zwischen diesen beiden wunderschönen Blondinen aufnahm. Meine Gedanken rasten mit dem, was in den letzten 24 Stunden passiert war, und ich hatte ihn immer neben mir liegen, um mich daran zu erinnern, wovon ich träumte. Am Strand trug ich immer meine Sonnenbrille – die offizielle Meinung war, dass das Wetter sehr hell war – in Wahrheit ließ sie mich meine Schwägerin jedes Mal anschauen, wenn sie im Wasser landete, und dann wieder zurück. Meerwasser tropft von ihrem wunderschönen Körper, der leicht in diesen kleinen weißen zweiteiligen Bikini und Jungen gekleidet ist, und das habe ich heute ausgenutzt. Warum musste dies der letzte Tag unseres Urlaubs sein, wenn es heiß herging? Ich schwöre, er ist öfter ins Wasser gegangen, nur um meine Aufmerksamkeit zu erregen.
Der Heimflug hatte Verspätung und ging um Mitternacht. Ich saß mit meiner Frau und meiner Schwester neben mir auf dem Gangplatz am Fenster. Etwa eine Stunde vor dem Abflug landete meine Frau mit dem Kopf am Fenster, um zu schlafen. Ihre Schwester konnte es sich nicht bequem machen, also fragte sie, ob sie ihren Kopf auf mein Bein legen könnte, indem sie ihre Füße auf die Beine meiner Frau legte. Als sie sich in Position brachte, legte sie einen Pullover über mein Bein, um ihn als Kissen zu verwenden, und schloss die Augen. Hier sitze ich wach in einem Flugzeug, umgeben von Dutzenden schlafender Menschen, der Kopf meiner Schwägerin nur wenige Zentimeter von meiner Leiste entfernt. Gedanken an neulich kamen mir in den Sinn, als ich die Sonnencreme auf ihrer weichen, empfindlichen Haut, ihren wunderschönen Körper in diesem kleinen weißen Bikini und natürlich die nackte Schwester meiner Frau sah Ich war etwas fassungslos in meinen Gedanken, kam aber wieder in die Realität zurück, als ich unten eine Bewegung spürte. Ich bin einfach hingegangen und habe mir einen Fehler direkt neben seinem Kopf zugezogen. Das war seltsam. Er muss es gespürt haben. Dann, nach einem schnellen Zucken ihres Kopfes, die Augen immer noch geschlossen, zog sie den Pullover über meine Beine und legte ihre Hand darunter, fest auf meinen Schwanz. Meine Augen waren weit offen War es nur entspannend in ihrem Schlaf oder war es etwas unheimlicheres? Ich weiß nicht einmal, welchen ich gehofft hatte, aber nachdem mein Schwanz härter wurde, wusste ich, dass es letzteres war. Er drückte seine Hand fest in meine Handfläche und bewegte sie auf und ab. Ich konnte mich kaum beherrschen. Alles, wovon ich geträumt habe – meine Schwägerin in diese Position zu bringen, die sexuelle Spannung steigt und wir sitzen in einem gottverdammten Flugzeug fest Er rieb weiter meinen pochenden Schwanz, also legte er meine Hand auf seinen Kopf und fing an, sein Haar zu streicheln, um ihn wissen zu lassen, dass ich damit einverstanden war. Einmal bewegte er sogar seinen Kopf und leckte und saugte schnell an meinem Finger. Ich konnte Pre-Cum in meiner Hose spüren Inzwischen wachte meine Frau auf und ihre Schwester tat so, als ob sie auch aufwachte. Die beiden setzten sich und seine Schwester ging an mir vorbei ins Badezimmer. Als er das tat, tat er frech so, als würde er fallen und setzte sich direkt auf meinen Schritt, immer noch pochend von dem, was er tat, und saß direkt auf meinem Schwanz. Er sprang schnell auf, entschuldigte sich und ging ins Badezimmer, da er wusste, dass sein kleines Stolpern eine absichtliche Bewegung war, um mich noch mehr zu erregen. Für mich war dies die riskanteste, aber aufregendste Nacht meines Lebens Es war das erste Mal, dass ich so etwas gemacht habe, aber zum Glück nicht das letzte Mal.
Ein paar Tage vergingen mit Gedanken an unseren Urlaub, als mich meine Schwiegermutter von der Arbeit anrief und an ihrem Haus vorbeifuhr, um zu fragen, ob ich ihr ein paar Kisten besorgen könnte, weil ihr Rücken und ihr Mann weh taten. Ein paar Nächte außerhalb der Stadt arbeiten. Ich hatte einen ruhigen Nachmittag bei der Arbeit geplant, also verließ ich das Büro früh und ging zu ihm nach Hause. Als ich ankam, öffnete er die Tür, immer noch in seiner Arbeitskleidung.
Hey Mike, sagte sie provozierend, es tut mir leid, dich so zu nennen.
Sie arbeitete als Sekretärin in einem Büro und kleidete sich genauso. An diesem Tag trug sie ein schmal geschnittenes weißes Hemd, das zugeknöpft war, um ziemlich tief ausgeschnitten zu sein, eine schwarze Figur, die einen Bleistiftrock umarmte, einige spitze High Heels und ihr Haar in Absätzen.
Ist schon okay, antwortete ich, Nach dem Urlaub bin ich immer noch nicht vollständig in den Arbeitsmodus zurückgekehrt.
Ich hatte auch viel Spaß, als ich weg war, ich glaube nicht, dass ich bereit bin, nach Hause zu kommen, sagte sie.
Er zeigte mir in die Küche, wo die Kisten waren und bat mich, sie in die Garage zu bringen, was bei mir nicht lange dauerte.
Was ist auf deinem Rücken?, fragte ich, als ich zurück ins Wohnzimmer ging.
Äh, ich glaube, ich habe mich ein bisschen verändert, vielleicht schlafe ich komisch, antwortete sie. Wenn du Zeit hast, kannst du mir bitte noch einen Gefallen tun, während du hier bist?
Ich bin sicher, was ist das? Ich fragte
Okay, es ist ein bisschen seltsam, aber ich wollte dich fragen, ob du meinen Rücken ein bisschen massieren könntest, um zu sehen, ob es mir helfen würde, mich besser zu fühlen, murmelte er etwas verlegen. Ich wollte nicht fragen, aber als ich ein paar Tage alleine war und neulich am Strand, war es, als hättest du die magische Berührung mit einer Bräunungslotion. Außerdem hat es meiner Schwester nichts ausgemacht, dass du mir geholfen hast .. Warum sollte sie es jetzt tun?
Die Art und Weise, wie er mir sagte, ich hätte die magische Note, war wirklich provokativ. Ich fragte mich, ob er über den Punkt sprach, an dem ich es schaffte, Kontakt mit seinem inneren Oberschenkel und seiner Fotze herzustellen, oder ob ich ein wenig über mich hinausging, aber ich dachte: Was zum Teufel – lass uns gehen. Schließlich war es meine Frau, die zuerst vorgeschlagen hat, dass ich diese Sonnencreme auf meine Schwester auftrage. Ich folgte der Schwester meiner Frau nach oben und betrat das Schlafzimmer, wo sie mit dem Gesicht nach unten lag. Ich stellte mich neben das Bett und fing an, seinen Rücken zu massieren. Ich bewegte meine Hände in Richtung der Mitte, wo er sagte, dass es Schmerzen gab.
Ja, dieser Bereich, sagte er anerkennend. Warum ziehst du mein Shirt nicht ein bisschen hoch, um zu sehen, ob es einfacher ist?
Ich schob sein Hemd hoch, um seine immer noch gebräunte Haut zu enthüllen, und massierte weiter seinen Rücken. Ich bewegte meine Hände ein wenig näher an den roten BH-Träger, der ihre Haut bedeckte, und fuhr fort.
Oh, das ist sogar noch besser, rief er.
Etwas aufgeregt beschloss ich, ein Risiko einzugehen und löste den Haken am BH-Träger. Ich hatte gehofft, dass du zustimmen würdest, aber ich war trotzdem besorgt, dass ich mir jeden Moment eine Ohrfeige geben könnte.
Er sagte das ist einfacher, danke und das beruhigte mich Ich massierte seinen Rücken weitere fünf bis zehn Minuten lang. Wieder einmal spürte ich in Gegenwart meiner Schwägerin, wie mein Schwanz zu wachsen begann. Meine Gedanken gingen zurück zu jenem Tag am Strand. Hier war ich neben dem Bett meines Schwagers und massierte seinen halbnackten Rücken mit roten BH-Trägern, die auf weißen Laken mit roten BH-Trägern ruhten.
Mike, das lindert wirklich meinen Schmerz – aber kannst du bitte strenger mit mir sein? Sie fragte. Damit glitt sie über das Bett und bedeutete mir, mich mit weit gespreizten Beinen auf sie zu setzen. Ich mochte die Stimmung, die ich hier bekam, und bat ihn, seine Arme über seinen Kopf zu heben. Dabei zog ich ihm das Shirt hoch und über den Kopf, und er warf es zusammen mit dem roten BH, den ich gelöst hatte, zum Label 32B. Die Situation schien ihm eine unschuldige Massage zu geben, weg von mir und hinein in etwas, von dem ich zuvor nur geträumt hatte.
Ich setzte meine Massage fort und nahm eine Flasche Feuchtigkeitscreme vom Nachttisch.
Macht es Ihnen was aus, wenn ich das benutze?, fragte ich
Sicher, das könnte helfen, antwortete er schnell. Als ich meine Hände nach oben, unten und auf ihren Rücken bewegte, fing ich an, offline zu gehen und ihre Seiten in die Gleichung einzubeziehen. Irgendwann fing ich an ihren Hüften an und fuhr mit meinen Händen an ihren Seiten hoch. Dabei streichelten meine Fingerspitzen die weiche Haut an der Seite ihrer Brüste. Er stöhnte ein wenig und hob seinen Körper ein wenig vom Bett, um meiner Hand mehr von seiner Brust zu zeigen. Er nahm einen weiteren Schlag auf seine Hüften und trat zurück, diesmal mit sehr bewusstem Kontakt.
Mmmmm Mike kam leise heraus. Das war’s jetzt, es gibt kein Zurück mehr Er richtete sich auf seine Ellbogen auf und hob seine obere Brust vollständig vom Bett. Als ich spürte, wie ihre harten, erigierten Brustwarzen meine Haut berührten, bewegte ich langsam beide Hände zu ihren Brüsten und umfasste jede sanft mit meiner Handfläche. Mit ein paar lauten Hosen und tiefen Atemzügen gab er mir die Bestätigung, mein Abenteuer fortzusetzen. Ich beugte mich vor und biss leicht in ihr Ohr, bevor ich sanft die Seite ihres Halses küsste. Er drehte sich um und legte seine Handfläche auf meine Wange, bevor sich unsere Zungen in einem tiefen, leidenschaftlichen, langen Kuss trafen. Als ich mich zum ersten Mal umdrehte, seit sie im Urlaub den weißen Bikini im Schlafzimmer trug, waren ihre nackten Brüste vor meinen Augen zu sehen.
Bitte hör nicht auf, du hast tolle Hände, beharrte sie. Damit zog sie die Spange aus ihrem Haar, schwang ihre wunderschönen langen blonden Locken nach unten und rollte sich dann auf, sodass ich jetzt wieder auf ihr bin, aber dieses Mal sieht sie mich an. Meine Hände wanderten, meine Augen wanderten und meine Lippen wanderten. In einem weiteren leidenschaftlichen Kuss löste ich meine Lippen von seinen und küsste ihn seinen Hals hinunter und zu seinen Brüsten. Ich fing an, mit meiner Zunge über ihre Brustwarzen zu streichen, zuerst langsam, dann immer schneller. Ich setzte meine Reise durch ihren Körper fort, von ihren Brüsten bis zu ihrem Bauch. Ihre Bäuche waren immer noch gebräunt von der Zeit, als wir draußen in der Sonne waren, und sie waren sehr durchtrainiert, ohne ein Gramm Fleisch übrig zu haben. Tatsächlich waren ihre Brüste das Einzige, was ich sehen konnte – wo ihr Bikini sie in der Sonne bedeckte.
Oh Mike, sagte sie, ihre Stimme zitterte vor Freude. Darauf habe ich seit der letzten Feriennacht gewartet, als du so nett zu mir warst. Seitdem denke ich ununterbrochen an diesen Tag am Strand und im Flugzeug. Ich fuhr fort, ihren Bauch zu küssen, als ich auf ihren Rock stieg. Sie streckte ihre rechte Hand aus, löste den Reißverschluss, drückte ihren Rücken durch und ließ ihren Rock über ihre Hüften gleiten, wodurch ihre triefende, glatte Fotze entblößt wurde.
Ooh, kein Höschen, huh? Ich fragte. Du bist so ein kleines Luder
Ich trage sie selten, Mike – ich liebe das Gefühl von frischer Luft in meiner Muschi.
Ihre Muschi war perfekt sauber rasiert. Kein einziges Schamhaar in Sicht. Ich fuhr mit meiner Zunge über ihren inneren Oberschenkel und ihre warme, nasse, triefende Fotze, kreiste um ihre Klitoris und hüpfte bei jeder Bewegung auf und ab.
Oh mein Gott Mike, rief sie. Ich bin hier in Ekstase – bitte nicht aufhören Ich erhöhte mein Tempo und meinen Rhythmus, nach ein paar Minuten spürte ich, wie sich sein Körper zu dehnen begann.
Bitte hör nicht auf, ich, ich, ich CCUUUMMMING Sie schrie auf, als ich mein Gesicht zwischen ihren Beinen vergrub. Ihr Körper wand sich, ihr Rücken krümmte sich und sie ergriff meinen Kopf, als ich ihr heißes Sperma herausspritzen ließ und sie hart zu ihrer Katze zog … Sie lag dort für einige Minuten fast bewegungslos.
Wow, so etwas habe ich noch nie in meinem Leben gefühlt. Jetzt lehn dich zurück, denn jetzt bist du an der Reihe, Spaß zu haben, sagte sie provozierend. Er drückte mich zurück aufs Bett und zog mir mein Shirt aus. Bevor mein Hemd zu Boden fiel, griffen seine Hände nach meiner Gürtelschnalle, zogen meine Hose und Unterwäsche zu Boden und ließen meinen bereits harten Schwanz los.
Mmmm Mike – dein Schwanz ist größer, als ich es mir je vorgestellt habe. Größer als an dem Tag, an dem ich versucht habe, ihn im Flugzeug aufzuheben
Er saß auf dem Bett, meine Beine baumelten an der Seite, er ging auf die Knie und fing an, mit seiner Zunge über die Spitze meines Schwanzes zu fahren. Er bedeckte sogar ein kleines Stück Sperma, das herauskam, und schluckte es in Eile.
Mmm, gut, ich hoffe, das ist der Vorgeschmack auf die kommenden Dinge, murmelte er sexuell. Damit bewegte er seinen Kopf nach unten und nahm nacheinander jede meiner Eier in seinen Mund. Jedes Mal saugte ein Ball sie in seinen Mund, bevor er zum anderen zurückkehrte. Dabei streckte er seine linke Hand aus und schlang seine Finger um den Körper meines Schwanzes.
Ach du lieber Gott Das fühlt sich so gut an, sagte ich. Ich sah meinen Schwager mit dem Ehering am Finger, wie er immer schneller meinen Schwanz streichelte, an meinen Eiern lutschte und mir dabei in die Augen sah. Dann bewegte er langsam seine Lippen zur Spitze meines Schwanzes und steckte dieses Mal seinen Kopf in seinen Mund. Das Gefühl seiner heißen Zunge auf meinem wütenden Schwanz war fast genug für mich, um meine Ladung auf der Stelle zu explodieren. Seine Bewegungen beschleunigten sich, als er meine sich schnell füllenden Eier mit seiner Hand ergriff und an meinem Hals saugte.
Mal sehen, ob du gerne schmutzig spielst, sagte er und sah mir direkt in die Augen. Damit band sie ihr Haar zu einem Pferdeschwanz, band es zurück und schloss ihre Lippen um meine Männlichkeit. Diesmal nahm er meine ganze Länge tief in seine Kehle. Er schloss seinen Mund leicht, als er mich tiefer hineinzog.
Fick Mike, fick mein Gesicht er forderte an. Ich richtete mich ein wenig auf und packte seinen Hinterkopf, drückte meinen Schwanz in sein Gesicht, hinein und heraus und mit jedem Stoß ein bisschen mehr hinein. Seine Augen begannen zu tränen und er würgte noch ein wenig mehr. Der Ausdruck in ihren Augen und das gelegentliche Stöhnen ließen mich wissen, dass sie es genauso genoss wie ich. Was für eine dreckige kleine Schlampe, mein Schwager
Ich konnte spüren, dass ich den Punkt erreicht hatte, an dem es kein Zurück mehr gab, also fing ich an, sein Gesicht noch härter zu ficken. Meine Eier schlugen gegen sein Kinn, der Würgereflex setzte jedes Mal ein, wenn ich weiter ging. Ich packte den Pferdeschwanz für einen besseren Halt.
Aahh oh oh shiiit – Cumming Baby, I’m Cumming Mein Körper spannte sich an, als ich an der Seitenlinie war. Er muss es gespürt haben und zog meinen Schwanz aus seinem Mund und schlang seine Hand wieder um meinen Schaft, pumpte noch härter. Während sie dies tat, spritzte ich ihr eine lange Reihe cremigen Spermas ins Gesicht, bis hinunter zu ihrem Kinn und ihrer Brust.
Wow Baby, das muss dir gefallen haben, ich wurde durchnässt, sagte er und schluckte das Stück, das in seinen Mund ging, und der Rest meines Mundes tropfte von seinem Kinn zu seinen Brustwarzen. Seine Hände waren auch bedeckt – sogar sein Ehering war mit meinem Sperma bedeckt
Gott, das war ein Blowjob, wie ich ihn noch nie in meinem Leben hatte. Ich atmete aus, als ich auf dem Bett lag.
Willkommen Schatz – danke, dass du mir so sehr geholfen hast, antwortete sie.
Ich sagte jederzeit
Nun, ich kann dieses Angebot annehmen, sagte er mit einem verschmitzten Augenzwinkern. Ich werde aufräumen und zu Ihrer Frau zurückkehren, bevor sie misstrauisch wird und Sie davon abhält, hierher zu kommen. Das wollen wir doch nicht, oder? …
Bitte hinterlassen Sie Ihre Kommentare unten und wenn Ihnen die Geschichte gefallen hat, kann ich Ihnen das nächste Mal erzählen, wenn die Schwester meiner Frau und ich uns hinreißen ließen.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert