Sitz der disziplin

0 Aufrufe
0%

Uniform, tägliches Gebet, Kapelle und strenge Disziplin – diese Elemente prägten den Charakter junger Frauen, die die Lady of Mercy School for Girls besuchten !!!

Die Theorie besagt, dass Mercy zu dem Zeitpunkt, als das Mädchen ihren Abschluss machte, bereit war, sich der Welt zu stellen !!!

Natürlich gab es in jeder Organisation immer diese paar faulen Äpfel, die sich dem System widersetzten, sei es in der Armee, bei Pfadfindern oder in diesem Fall einem Mädchengymnasium, für einige ist es mit der Gruppe nicht vereinbar

und die Regeln sind dazu da, gebrochen zu werden!!!

In diesem Fall beginnt unsere Geschichte in der zwölften Mathe-Klasse von Schwester Nora, wo sie mitten in einer Vorlesung über Gegenseitigkeit steckt …

„… jetzt ist die Klasse wichtig und ich bin sicher, dass er beim nächsten Test dabei sein wird, also wenn es irgendwelche Fragen gibt, dann sprich jetzt !!!“

„Nun, das ist einfach wunderbar, keine Fragen“, sagte sie ein wenig sarkastisch, „mit den Noten, die einige von Ihnen verdienen, könnte man meinen, Sie würden ein oder zwei Fragen stellen !!!“

Es herrschte Totenstille im Raum, als Zoey aus der letzten Reihe ihre Hand hob und süß fragte: „Ich habe eine Frage, Schwester Nora !!!“

Schwester Nora sah die Achtzehnjährige etwas misstrauisch an und antwortete langsam: „Ja Zoey, was ist deine Frage?!?“

Sie kicherte leise, Zoey fragte: „Meine Frage ist, wann in meinem Leben werde ich das umgekehrte Verhältnis verwenden müssen!?!“

Einige der Mädchen schnappten nach Luft, dass Zoey eine der Nonnen so offen verspottete, aber sie wurden schnell wiederhergestellt, als Schwester Noras Lord hart auf ihren Schreibtisch fiel und für die Welt wie ein Gewehrschuss klang !!!

Sie starrte das falsche Mädchen ein paar Sekunden lang an, und Schwester Nora antwortete mit ruhiger, aber strenger Stimme: „Ich bin sicher, nachdem Sie einige Zeit im Büro von Mutter Oberin verbracht haben, werden Ihnen viele Möglichkeiten einfallen, das umgekehrte Verhältnis zu verwenden!

!! “

„Ich habe Ihre Unverschämtheit satt, junge Dame“, fauchte Schwester Nora, als sie zum Büro der Mutter Oberin gingen, „wie viel Nachsitzen ist das, zehn oder elf?!“

Es klang wie eine rhetorische Frage, also hielt Zoey einfach den Mund und ging weiter, während Schwester Nora, die Zoeys Beleidigungen und allgemeines schlechtes Benehmen einfach satt hatte, angewidert den Kopf schüttelte, weil Zoey weiterhin nicht in der Lage war, die High School of Mercy einzuhalten Code. .

durchführen !!!

„Nun, es liegt jetzt nicht mehr in meiner Hand“, schlug Schwester Nora vor, als sie das Büro von Mutter Oberin Judith betraten, „Hallo, Schwester Grace, ist Mutter Oberin beschäftigt!?!“

„Er ist am Telefon, aber es sollte nicht zu lange dauern“, antwortete die Sekretärin der Rezeptionistin, „kann ich Ihnen irgendwie helfen!?!“

„Schon wieder Zoey“, erwiderte Schwester Nora und nickte dem immer noch zufriedenen Teenager zu, „ich habe sie so oft gewarnt, und jetzt habe ich das auch !!!“

Nachdem sie Zoey einen kühlen langen Blick zugeworfen hatte, antwortete Schwester Grace: „Vielleicht warte in der Ecke, ich rufe Mutter Oberin an, wenn sie das Telefon nicht hat, in der Zwischenzeit kannst du zurück in deine Klasse gehen !!!“

Mit einem dankbaren Seufzen bedankte sich Schwester Nora bei Schwester Grace und kehrte mit einem Blick zurück zu Zoey in ihre Klasse zurück !!!

„Also“, sagte Schwester Grace, „Sie können Ärger einfach nicht vermeiden, oder!?!“

„Äh, ich denke, Ärger muss mein zweiter Vorname sein“, antwortete Zoey lässig !!!

– Wir werden sehen – antwortete die Schwester – wir werden sehen !!!

Zehn Minuten später fand sich Zoey vor Mutter Oberin Judiths riesigem Eichenschreibtisch wieder und selbst sie war ein wenig eingeschüchtert von der königlichen Aura, die den Schulleiter umgab !!!

Nachdem sie sich Zoeys Protokoll angesehen hatte, bemerkte MS Judith: „Vom ersten Jahr an war es ein Kratzer nach dem anderen, du lernst nie, du bist ein Senior, um Gottes willen, du solltest ein Vorbild für die Jüngeren sein.

Mädchen!!!“

Obwohl sie wusste, dass sie sich auf dünnem Eis bewegte, konnte Zoey immer noch nicht anders, als sie sagte: „Mit gutem Beispiel vorangehen, er ist nur wütend, das ist alles !!!“

Von Seite zu Seite den Kopf schüttelnd, sagte MS Judith: „Wie ich dachte, keine Reue, nun, junge Dame, Sie werden dieses Mal den Preis zahlen müssen !!!“

Als Zoey sie mit einem leichten Grinsen im Gesicht ansah, rief MS Judith Schwester Grace an und sagte: „Bring es, wir haben keine andere Wahl !!!“

Ungefähr eine Minute später öffnete sich die Tür zu MS Judiths Büro und Schwester Grace schob den Metallstuhl in die Mitte des Büros !!!

„Danke, Schwester“, schlug MS Judith vor, „bitte schließen Sie die Tür und bleiben Sie hier!!!“

Nachdem sie die Tür geschlossen hatte, schaute Zoey beiläufig auf den schweren Stuhl und was sie sah, ließ ihr den Magen schlagen !!!

„W-was ist das“, stammelte sie und konnte ihre Augen nicht davon abwenden!?!

„Was was Baby“, fragte er süß MS?!?

„Auf dem Sitz“, antwortete Zoey schnell, „was ist in der Mitte des Sitzes!?!“

„Oh, das“, antwortete Mrs. Judith überrascht, „das sieht für mich wie ein erigierter Penis aus, nicht wahr, Schwester Grace!?!“

Mit einem dummen Ausdruck auf ihrem Gesicht antwortete Schwester Grace: „Nun, ich habe noch nie so einen gesehen, aber nach dem, was ich gehört habe, sehen sie so aus !!!“

Jetzt durchbohrte echte Angst Zoeys Körper, als sie auf das bedrohlich aussehende Gerät starrte

und mit leiser Stimme stöhnte sie: „D-du zwingst mich nicht, mich zu setzen, oder?!“

Die beiden Frauen sahen sich einen Moment lang an, bevor MS ruhig antwortete: „Warum ja, meine Liebe,

Ich fürchte, das sind wir!!!“

Jetzt verspürte sie einen wahren Schrecken, als ihr klar wurde, dass es kein Witz war, sie würden sie wirklich dazu zwingen, sich hinzusetzen, und egal, was Schwester Grace dachte, die meisten erigierten Penisse waren nicht ganz so groß wie dieses Monster, und

sie sollte nicht, weil sie letzten Sommer einen aus nächster Nähe gesehen hat !!!

„Du kannst mir das nicht antun“, flehte sie, „ich werde höflich sein, das verspreche ich, kein Ärger mehr meinerseits, du hast mein Wort darauf!!!“

Nun schüttelte MS langsam den Kopf hin und her und sagte leise: „Wir haben das schon einmal gehört und ich muss sagen, dein Wort bedeutet nichts !!!“

Jetzt, mit einem grimmigen Gesichtsausdruck, antwortete Zoey tapfer: „Ich werde gegen dich kämpfen, du wirst mich niemals dazu zwingen, darauf zu sitzen, du wirst es niemals sein !!!“

Jetzt ist das Gesicht von MS Judith steinhart geworden und die Augen zu den Schlitzen gesenkt, antwortete sie ruhig: „Wir werden Sie zu nichts zwingen müssen, Sie werden es aus freien Stücken tun !!!

Nachdem sie zwischen dem Stuhl und MS hin und her geblickt hatte, antwortete Zoey: „Y-du bist verrückt, wenn du denkst, ich würde es freiwillig in meine Muschi stecken, denkst du, ich bin verrückt oder so!“

?!“

„Nein“, antwortete MS leise und zog ein brutal aussehendes Ruder aus einer Schublade.

„Ich denke, Sie werden sich dieses Paddel ansehen und entscheiden, dass Sie genauso schnell auf dem Stuhl ficken würden, anstatt sich einprügeln zu lassen.

Zentimeter deines Lebens und dann trotzdem ficken!!!

Der ganze Kampf brach schnell aus Zoeys Körper aus, als sie sich auf den Stuhl fallen ließ und keinen Widerstand leistete, als Schwester Grace sie brutal auf die Füße zog und begann, ihren karierten Rock und ihre weiße Bluse auszuziehen !!!

„P-bitte“, flehte Zoey kaum über ein Flüstern hinaus, „tu mir das nicht an, ich werde brav sein, ich verspreche, dass ich bleibe!!!“

Beide Frauen ignorierten ihre Zaubersprüche, und nach einer weiteren Minute stand Zoey zitternd, verängstigt und nackt mitten im Raum, mit Nippeln an ihren ziemlich festen Brüsten, und stand stramm!!!

„Meine Güte“, flüsterte Schwester Grace, „sie hat einen schönen Körper, findest du nicht?!?“

„Ja“, antwortete MS und starrte auf Zoeys pralle Vagina, „sie wird es ziemlich gut machen !!!“

„Ja – ich habe solche Angst“, murmelte Zoey, als Schwester Grace sie an der Armlehne zu einem Stuhl führte. „Bitte, bitte zwing mich nicht dazu!!!“

„Hör auf zu betteln und zu jammern“, knurrte MS, „das ist unwürdig, und außerdem, was ich gehört habe, mögen junge Mädchen wie du das, nicht wahr, Schwester Grace!?!“

Nachdem sie in ihrem Hals lächelte, antwortete Schwester Grace ruhig: „So wie ich es gehört habe, liebt es jeder, große harte Schwänze zu ficken, und ich denke, wir können davon ausgehen, dass Zoey hier keine Jungfrau ist !!!“

„Stimmt das, Zoey“, fragte MS, „du bist Jungfrau, hast du zugelassen, dass junge Männer deine großen Schnäbel in deine fette kleine Muschi stecken!?!“

„I-es geht dich nichts an, was ich getan habe“, entgegnete Zoey ziemlich grob, „Diese Dinge sollten privat bleiben!!!“

„Natürlich sollte es das“, erwiderte MS glatt, „es macht mir wirklich keinen Unterschied, ob du Jungfrau bist oder nicht, tatsächlich ist die Situation so, dass du in etwa zwei Minuten einen Neunzoll fährst

ein Stahlspecht, der dir die Kirsche aufbläst, falls du noch eine hast !!!

„Okay, genug geredet“, befahl MS, „jetzt helft unserer kleinen Störenfried auf ihren Thron!!!“

Nachdem sie Zoey am Handgelenk genommen hatte, führte Schwester Grace ihren Arsch langsam nach unten in Richtung der schrecklichen Spitze, bis sie hartnäckig gegen die Öffnung ihrer Vagina drückte !!!

„Sie ist bereit, Mutter Oberin“, sagte Schwester Grace mit belegter Stimme, natürlich in den frühen Stadien der sexuellen Erregung, „f-soll ich sie jetzt drücken!?!“

Mit einem leichten Kopfnicken gab MS Graces Schwester die Erlaubnis, den dicken Schwanz in Zoeys nun triefende Vagina zu zwingen!!!

„Sie ist wirklich nass“, keuchte Schwester Grace, „ich glaube, sie wird es lieben“, während sie sanft auf die Schultern des jungen Mädchens drückte!!!“

„Oh mein Gott“, stöhnte Zoey, als jeder Zentimeter glattes Metall ihr Intimstes angriff

sind: „I-es zerreißt mich in der verdammten Hälfte, oh Gott, ist das groß !!!“

„Er ist größer als der Schwanz deines Freundes“, fragte Mutter Oberin leise?!?

„Fuck yeah“, keuchte Zoey als der große Schwanz

der Po in ihr, „Tommy ist nirgendwo so groß wie hier, ohhhhhhhhhhhh, das ist so schön, ich fühle mich so voll !!!“

Graces Schwester bewegte sich in die Position, damit sie den besten Blick auf ihren massiven eingeklemmten Schwanz haben konnte

in Zoeys Muschi und ohne nachzudenken, glitt sie mit ihrer Hand in ihren Rock und begann wild zu masturbieren, als ihr Orgasmus nach dem Orgasmus von Zoeys heißer Fotze kaskadierte !!!

„Masturbierst du“, fragte MS, „scheint eine sehr empfindliche Vagina zu haben?!?“

„Sie ist unglaublich“, keuchte Schwester Grace, „sieh sie dir nur an, sie kann nicht anders, sie kommt überall rum!!!“

„Ist es wahr, Baby, Schwester Grace scheint zu denken, dass du eine sehr heiße Vagina hast? Ist das wahr!?!“

„Mein Gott“, keuchte Zoey, „ich weiß nicht mehr, wie viel ich getrunken habe.“

,h- hier kommt noch einer, ohhhhhhhhhhhhhhhh scheiße, ich komme wieder!!!“

„Natürlich,“ antwortete MS, „möchtest du Schwester Grace auf dem Stuhl reiten sehen!?!“

Du meinst es ernst“, keuchte Zoey, „Ich wünschte, sie würde, sie dazu bringen, das zu ficken!“

„MS geflüstert?!?“ „Oh ja“, stöhnte sie, „lass mich drauf sitzen, meine Fotze brennt total!!!“

Auf extrem wackligen Beinen streckte sich Zoey aus ihrem Stahlschwanz, bis sie schließlich zu Boden rutschte und auf einen Haufen neben einem brutalen Schwanzstuhl fiel!!!

Während Zoeys Säfte immer noch auf seinem Griff glitzerten, nahm Schwester Grace ihren Platz ein und senkte langsam ihre großen Lippen auf ihre Muschi !!!

Während ihr Kopf von einer Seite zur anderen rollte, senkte sie vorsichtig ihre Muschi, bis der stählerne Orgasmusschöpfer tief in ihrer zitternden Muschi vergraben war !!!

„Wie ist es, Schwester Grace“, fragte er leise, „ist deine Muschi schön voll, oder fühlt sie sich verletzt an!?!“

Graces Schwester hätte geantwortet, wenn sie gekonnt hätte, aber die Orgasmen, die ihre Muschi überfluteten, erforderten ihre ganze Konzentration !!!

Meine, meine, MS seufzte, ich glaube, Schwester Grace hat eine große, richtig Zoey!?!

Ihr Gesicht, sie bläst wie eine verdammte Rakete !!! “

„Das ist sie, meine Liebe“, schmunzelte MS, „jetzt habe ich noch eine Strafe für dich, also wenn du nur herkommst …

………… “

Zoey war so entzückt, Schwester Grace auf einem Stahlpony reiten zu sehen, dass sie nicht einmal bemerkt hatte, wie Mutter Oberin ihre Position auf der Schreibtischkante einnahm, ihr Kleid über ihre Taille hochgezogen und ihr Höschen zur Seite gezogen !!!

„Komm her, Kind“, befahl sie fest, „die Klitoris deiner Mutter braucht eine orale Fesselung!!!“

Sie ging durch einen Streit und einen Kampf, also schob Zoey ohne ein Wort des Protests ihren kleinen Hintern zwischen ihre MS-Beine und stopfte ihren Mund ohne zu zögern direkt in einen buschigen Fick !!!

„Oh“, seufzte MS, „Sie haben einen sehr talentierten Mund, junge Dame, sind Sie sicher, dass Sie das noch nie gemacht haben?!?“

Mit ihrem mit Muschisaft verschmierten Gesicht sah Zoey zu MS auf und antwortete: „Ich habe nie meine Muschi gelutscht, aber ich habe Tommys Schwanz gelutscht !!!“

„Nun meine Liebe, du hast eine klare Affinität zum Fotzenlecken“, seufzte sie leise, „jetzt hol dir die Klitoris deiner Mutter und mach sie hart, okay!?!“

Zoeys talentierte Zunge schaltete auf den Overdrive, als sie grob über den überdimensionalen Knopf oben auf Mutter Oberin’s Muschi fuhr !!!

„Oh, Scheiße, Scheiße“, stöhnte sie, „diese kleine verdammte Hündin lutscht mich und macht einen verdammt wunderbaren Job, meine Güte, ich komme so verdammt hart !!!“

Die beiden Stofffrauen befanden sich nun in den Fängen brutal grausamer Orgasmen, die drohten, jede von ihnen ohnmächtig zu machen, und als MS‘ Muschi mit einer Kaskade von Sperma explodierte, warf sie ihre Hüften nach vorne und versuchte verzweifelt, den maximalen Druck aufrechtzuerhalten

auf ihre explodierende Fotze!!!

Die einzigen Geräusche, die noch zu hören waren, waren das Keuchen von drei Frauen, während sich ihre Körper von den möglicherweise härtesten Orgasmen erholten, die sie je erlebt haben !!!

Schließlich sagte Mutter Oberin mit leiser Stimme zu Zoey: „Nun, junge Dame, lass dir das eine Lehre sein, wenn es in der Klasse noch mehr Ärger gibt, landest du wieder hier auf dem Stuhl, oder wirst du es zwingen du selbst?

hell!?!“

Als sich ein kleines Lächeln auf ihr Gesicht schlich, antwortete Zoey sanft: „Perfekt, Mutter Oberin, perfekt!!!

Hinzufügt von:
Datum: März 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.