Francines persönliche wohltätigkeit.

0 Aufrufe
0%

Francines persönliche Wohltätigkeit.

Kate und Roger Anderson waren nun seit fünf Jahren verheiratet und liebten sich immer noch sehr.

Eines Nachmittags, während sie im Fitnessstudio trainierten, stellten sich die jungen Frauen Kate vor.

Sein Name war Francine, sie kannte Kate vom College und sie fragte sie: „Kate, ich erinnere mich an dich als eine Person, die offen für Sex und lesbische Beziehungen ist.“

Kate sagte: „Francine, ich bin jetzt verheiratet und ich weiß nicht, was mein Mann fühlen würde, wenn er ein Bett mit anderen Frauen teilen würde.“

Francine sagte: „Ich würde gerne mit dir schlafen und mit dir schlafen.“

„Wenn es Ihnen nichts ausmacht, kann ich auch Ihrem Mann gefallen.“

„Ich verspreche, nicht zu versuchen, mich zwischen dich und Roger zu stellen.“

„Bitte sei nicht eifersüchtig.“

Francine war eine große, schlanke Frau mit blonden Haaren, blauen Augen, flachen Brüsten und langen Beinen.

Sie sah nichts Falsches darin, Kate und Roger zu verführen.

„Kate, ich könnte dir ein Vergnügen bereiten, das du nicht missen möchtest, und ich würde die Miete zahlen, um in deinem Bett zu schlafen, und ich würde gerne kochen oder im Haushalt helfen.“

„Kate, wenn es dir nichts ausmacht, werde ich Roger fragen, wenn du willst.“

Francine gab Kate eine ihrer Visitenkarten, nachdem sie ihre Handynummer geschrieben hatte.

Sie ist gegangen.

Kate sah auf die Karte, auf der ihr Name und der Beruf der Eheberaterin standen.

Roger, wer hatte 6?3?

und mit einem muskulösen Körperbau, und Kate war 5-10?

mit hellbraunem Haar.

Kate sagte: „Roger, ich habe gerade eine Frau getroffen, die Miete zahlen, kochen und das Haus putzen wollte, um das Recht zu bekommen, in unserem Bett zu schlafen.“

Kate sagte: „Sie sagt, dass sie lesbisch ist, aber sie sagte auch, dass sie mit dir geschlafen hätte, wenn ich nicht darauf eifersüchtig gewesen wäre.“

– Kate, es macht mir nichts aus, da wir ein Kingsize-Bett und viel Stauraum im Kleiderschrank haben.

Roger sagte: „Kate, hast du ein Eifersuchtsproblem?“

Kate sagte, ich bin aufgeschlossen, aber ich will dich nicht an eine andere Frau verlieren.

Roger sagte: „Kate, ich liebe dich und ich würde dich niemals wegen einer anderen Frau verlassen.“

Kate sagte: „Ich liebe dich, Roger, so sehr, dass es mir nichts ausmacht, wenn du eine andere Frau in unserem Bett hast, mit einer Seite von dir und sie auf der anderen Seite mit dir in der Mitte.“

Kate rief die Nummer von Francines gespeicherter Nummer an.

– Hallo Francine, ist das Kate?

„Wenn du 1.000 Dollar im Monat zahlen kannst, den Abwasch machst und mein persönlicher Sexsklave bist, kannst du in unserem Bett schlafen.“

„Ich habe Roger gefragt, und er sagte, er möchte, dass Sie hierher kommen.“

Francine sagte: „Ich werde das Geld bringen und deine persönliche Sexsklavin sein und tun, was immer du willst, dass ich sexuell oder anderweitig tue.“

„Ich werde niemals ohne deine Erlaubnis Sex mit Roger haben.“

– Kann ich heute vorbeikommen?

Kate sagte: „Wir gehen früh ins Bett, weil wir früh morgens laufen gehen und du in unserem Bett schlafen kannst.“

Francine sagte: „Ich gehe auch morgens laufen.“

„Wir sehen uns in ein paar Minuten.“

Kate öffnete die Tür, um Francine hereinzulassen, und sie küssten sich.

Francine überreichte ihr einen Scheck über 1.000 Dollar

Und sie zog all ihre Kleider aus und steckte sie in einen Schuhbeutel.

Kate sagte: „Francine, du hast einen wunderschönen Körper.“

– Rasieren Sie regelmäßig Ihre Schamhaare?

Kate Ich rasiere mich regelmäßig, wenn du willst, ich rasiere dich, wenn du willst.

„Ich brauche nur eine Schere, einen Rasierer und Rasierschaum.

Kate besorgte, was Francine brauchte, zog ihr Schuhe, Hosen und Höschen aus, legte das Handtuch aufs Bett, setzte sich hin und spreizte ihre Beine.

Francine benutzte eine Schere, um die meisten Haare abzureißen, und benutzte dann eine Rasiercreme, bevor sie einen Rasierer benutzte, um die meisten Haare zu entfernen, und zog vorsichtig an der Haut neben ihrer Vagina und ihrem Arsch, um jedes Haar herauszubringen.

Francine räumte das Chaos auf und Kate ging ins Badezimmer, um den Spiegel zu benutzen, und ihr gefiel, was sie sah.

Sie zog ihr Shirt aus, um ihre Brüste zu enthüllen, um zu sehen, ob es ihr gefiel.

Kate sagte: „Danke, Francine, dass du dich rasiert hast.“

Francine sagte: „Männer müssen sich jeden Tag das Gesicht rasieren, und wir Frauen sollten das Gleiche mit unserer Muschi tun.

Francine umarmte Kate und sie küssten sich leidenschaftlich.

Francine nahm Kats Hand, führte sie zum Bett und legte sie hin.

Francine beherrschte sie und küsste sie erneut.

Dann küsste sie ihre Brustwarzen und brachte sie dazu, sich zu heben.

Sie hob Kates Knie an und zog sie heraus, und mit ihren Fingern und ihrer Zunge konnte sie sie zum Orgasmus bringen.

Kate dankte ihr und erwiderte den sexuellen Gefallen, was Francine zum Orgasmus brachte.

Kate wusch sich die Hände und trank ein Glas Wasser, steckte dann einen Finger in ihre eigene Vagina und probierte es, um Francines Geschmack zu vergleichen, und stellte fest, dass es anders war, aber nicht viel.

Francine sagte: „Kate, ich mag es, nackt zu sein, weil ich mich jeden Tag rasieren und duschen muss und viel weniger Wäsche waschen muss.“

Francine zog eine Hose und ein Shirt an, band ihre Schuhe zu und sagte: „Ich wünschte, ich müsste mich anziehen, um zum Auto zu gehen und Sachen zu holen, aber ich will nicht riskieren, ins Gefängnis zu gehen, weil ich nackt bin.

.?

Francine vergewisserte sich, dass sie die Schlüssel hatte, und ging zum Auto, um ihre Kleidung zu holen, und hängte sie in der Umkleidekabine auf, die viel zusätzlichen Platz bot, ging dann wieder nach draußen und öffnete den Kofferraum, um die Sex-Hilfsmittelbox herauszunehmen

es hatte und war schwer wegen der sibirischen Maschine im Inneren.

Kate öffnete ihr die Tür.

Kate war immer noch nackt, und bald war es auch Francine.

Sie ging zu Kate und umarmte sie mit einem Kuss.

Francine nahm die Sybian-Maschine aus der Verpackung und sagte: „Kate, wo soll ich das hinstellen?“

Kate führte sie in ein zusätzliches Schlafzimmer, das leer war, und setzte sie auf den Boden.

Kate schaltete das Licht ein und fragte: „Was ist das?“

Francine sagte: „Wird dir diese Kate gefallen?

Francine ließ sie niederknien und ihre Vagina auf dem 5-Zoll-Vibrator senken.

Francine schloss es an und zeigte Kate den Piloten, der beschrieb, was sie tun würde, und als Kate unten war, schaltete sie es ein und hatte eine Dildo-Umlaufbahn, um ihren G-Punkt und den Vibrator auf niedrig zu erreichen, kippte ihn höher und beobachtete Kate, während sie sie

zu Kates Freude fing er an, lauter und lauter Orgel zu spielen.

Kate hatte einen massiven zweiten Orgasmus, gefolgt von einem dritten, vierten und fünften.

Kate fiel die Kinnlade herunter und es fiel ihr schwer, aufzustehen.

Francine half ihr aufzustehen und zu gehen.

Kate sagte: „Vielen Dank, Francine, es war wunderbar.“

„Ich hätte nie gedacht, dass ich mich von einem Orgasmus erholen müsste, und Sie haben mir fünf davon in nur zehn Minuten gegeben.“

Francine setzte sich auf den Vibrator und nahm die Fernbedienung, während sie die Maschine selbst steuerte, während Kate beobachtete, wie Francine in etwa zehn Minuten etwa fünf starke Orgasmen hatte.

Sie schaltete es aus und saß einfach nur da, bis Kate ihre Hand nahm, um ihr aufzuhelfen.

Francine sagte: „Ich hätte nie gedacht, dass ich mich in eine Maschine verlieben würde.“

Francine hatte ihren Laptop, auf dem sie schrieb und sagte: „Kate, weißt du noch, wann du deine letzte Periode hattest?“

Kate sagte „vor etwa zehn Tagen“.

„Ich versuche seit fast einem Jahr schwanger zu werden.

Francine sagte: „Vielleicht bin ich bereit zu helfen.“

„Du kannst mir dein Ei implantieren oder einfach Roger bitten, mich zu ficken, wenn ich bereit bin.“

?

Ich bin blauäugige Blondine, 6 Fuß groß und habe einen IQ von 145.?

„Ich habe keine Vorgeschichte von Krebs in meiner Familie.“

„Ich bin noch nicht bereit, eine Familie zu gründen, weil ich noch nicht verheiratet bin und ich Ihnen das Kind geben würde.“

Ich forsche, warum Frauen, die zusammenleben, dazu neigen, ihre Periode zur gleichen Zeit zu haben.

„Ich kann eine Mutter für dich sein, weil ich angefangen habe, dich zu lieben, Kate.“

„Ich hatte das letzte Mal vor 8 Tagen.“

„Es ist nah genug, dass wir uns in ein oder zwei Monaten treffen können, wenn keiner von uns schwanger wird.“

Wenn Roger zurückkommt, wird er deine rasierte Muschi lieben?

Kate sagte: „Francine, Sie sind eine große, schöne Frau, und ich möchte Ihnen für Ihr Angebot danken, ein Kind für uns zur Welt zu bringen.“

„Ich mache mir keine Sorgen, dass das Baby meine DNA hat, aber wenn ich Rogers DNA hätte, würde ich das Baby lieben, als wäre es meins.“

„Francine, du solltest anfangen, deine Körpertemperatur zu überwachen, wie ich es jeden Monat tue, also pass auf, wann du deinen Eisprung hast, und ich werde Roger sagen, dass er dich ficken und seinen Samen in dir lassen soll.“

Francine sagte: „Ich werde es tun, weil ich möchte, dass du eine Familie hast.“

– Das gehört zu den Pflichten eines Sexsklaven.

Kate sagte: „Ich muss mit dem Abendessen für Roger und dich beginnen, weil er in ungefähr einer Stunde zu Hause sein wird.“

Francine sagte: „Ich helfe dir, wenn du mir sagst, was zu tun ist.“

Als Roger nach Hause kam, musste er das Badezimmer benutzen, aber als er ging und er zwei schöne Frauen in der Küche arbeitete, war nur eine von ihnen seine Frau.

Kate sagte: „Roger, ich möchte dir auch Francine vorstellen, die sich freiwillig als unsere Sexsklavin gemeldet hat.“

Roger sagte: „Ihr seid beide unglaublich schöne Frauen?

Ich mag deine rasierte Muschi wirklich.

Roger sagte: „Bitte zieh dich nicht an, denn ich liebe es, dich nackt zu sehen.

Francine servierte ihm das Abendessen und Kate schenkte ihm Wein ein.

Dann setzten sie sich beide an den Tisch und aßen alle.

Francine legte ihre Hand in seinen Schoß und verkündete: „Kate, dein Mann braucht deine Hilfe.“

Kate wusch gerade das Geschirr und sagte es Francine.

Ich bin sicher, Roger hätte nichts dagegen, wenn du ihm einen bläst?

Francine knöpfte ihre Hose auf und ließ sie herunter, dann legte sie ihre Lippen um seinen geschwollenen Penis, bis er in ihren Mund spritzte.

Sie schluckte seinen Samen und stand auf, um ihn zu küssen.

Er schlang seine Arme um sie und streifte ihre glatte Haut ab, während seine Frau zusah.

Kate verstand Rogers Anziehungskraft auf Francine durch den Blower.

Er war noch nie zuvor zu zwei nackten Frauen nach Hause gekommen und hatte Kate nach Francines Kuss geküsst.

Kate erklärte ihm Francines Bereitschaft, sein Sperma zu akzeptieren, wenn sie sein Kind gebären wollte.

Kate hat vor dem Schlafengehen ihre Temperatur gemessen und sie war 98,0.

Francine benutzte dasselbe digitale Thermometer und ihre Temperatur betrug 98,1 ° und ihre Haustemperatur 81 °, weil es heute heiß war und Roger versuchte, Strom zu sparen.

Es wurden keine Decken oder Laken benötigt, und Roger schlief in der Mitte mit seiner Frau rechts und Francine links.

Sie waren alle nackt.

Als Roger am nächsten Morgen aufwachte, lag er auf dem Rücken, sein Arm war um Kates rechten und Francines linken Arm geschlungen, und beide hatten Beine an sich, er hielt beide Frauen im Bett.

Kate ging nach oben und passte ihren harten Schwanz an, um Liebe zu machen, während Francine ihn küsste.

Sie standen beide früh auf, und er zog sich für seinen morgendlichen Lauf an, genau wie Kate und Francine.

Sie servierten Frühstück, bevor sie zur Tür hinausgingen.

Francine und Kate waren am Anfang zusammen und Roger beobachtete ihre Beine.

Sie rannten eine Stunde lang und beschleunigten alle die letzten hundert Meter, als Francine direkt hinter ihnen Roger und Kate besiegte.

Roger nahm die erste Dusche, und dann duschten Kate und Francine zusammen.

Rogers Job als Manager einer Telefongesellschaft bringt ihm 72.000 Dollar brutto ein und Kate war eine Schriftstellerin, die noch nichts verkauft hatte, was sie geschrieben hatte, aber Francine war eine wirklich schöne Frau, die die Muschi ihrer Frau rasierte, um sie sexier und Francine um Kate herum zu machen

Sie spielte mit ihren sexuellen Gefälligkeiten.

Roger wird nie den Blowjob vergessen, den Francine ihm gegeben hat, als er seinen ganzen Schwanz in ihren Mund nahm und ihn in ihrem Mund ablaufen ließ, ohne einen einzigen Tropfen zu verlieren.

Als sie aufstand, um ihn zu küssen, begann er mit ihr zu sympathisieren

Kate und Francine waren beide nackt und küssten sich nach mehreren Orgasmen auf der Sybian-Maschine.

Sie hielten ihre Brüste zusammen, schmiegten sich aneinander und die Münder zusammen, schmeckten die Zungen des anderen mit den Händen ihrer nackten Körper.

Vor dem Mittagessen hat jeder von ihnen die Temperatur gemessen, und wieder waren es nur etwa 38 Grad.

Francine benutzte einen Staubsauger auf dem ganzen Teppich. Francine fand heraus, wo das Essen gelagert war, und sagte, sie würde dieses Mal das Abendessen zubereiten, da sie es für ihre Pflicht hielt, die ganze Hausarbeit und das Kochen zu erledigen, da sie sich als willige Sklavin dazu betrachtete

und sexuelle Gefälligkeiten.

Kate erwartet den Eisprung in zwei Tagen, aber sie überprüft täglich ihre Temperatur, um sicherzugehen.

Francine wird in etwa vier Tagen ovulieren, und Kate sagt, dass sie Roger an diesem Tag seinen Samen darin lassen wird.

Kate war nie glücklicher, als Francine ihr half und ihr den kraftvollen Orgasmus bescherte, der das Leben so angenehm machte.

Francine war glücklich, putzen zu können, und diese große, schöne Frau war wunderschön, wenn sie nackt war, mit perfekten Brüsten, naturblondem Haar und wunderschönen blauen Augen.

Sie machte gerne Hausaufgaben und ließ Kate schreiben.

Francine hatte kaum fühlbare Rippen und sehr wenig Fett und wog nur 140 Pfund, was wenig für eine zwei Meter große Frau war, die in jeder Hinsicht perfekt war.

Francine war äußerst intelligent und wollte so gut sie konnte hier helfen, um Kate und Roger eine Familie zu geben.

Sie liebte Kate und wollte ihr so ​​viel wie möglich dienen.

Kate liebte Francine für das, was sie war, aber tief in ihrem Inneren hinterfragte sie ihre Motive.

Francine war nie klar, wie sehr sie so dienen wollte, wie sie war.

Sie war unabhängig wohlhabend und wollte nicht mehr als diese Rolle für sich.

Vor der Zubereitung des Abendessens hat Kate ihre Temperatur gemessen und sie war wieder 98,1.

Sie konnte sich nicht erinnern, jemals einen Eisprung gehabt zu haben und Roger eine Familie bieten zu können.

Früher war sie die ganze Zeit sehr beschäftigt und machte sich auch Sorgen um Geld.

Jetzt hat Roger einen guten Job, Francine hat viel geholfen und Kate hatte das Gefühl, dass sie unter diesen völlig anderen Umständen trotzdem schwanger werden könnte.

Francine gab Kate eifrig einen Orgasmus, indem sie mit ihrer Zunge und ihren Fingern die richtigen Stellen berührte und sie zum Orgasmus brachte.

Kate zahlte es ihr nicht zurück, sondern ließ Francine ihre Beine spreizen, damit Kate ihre Klitoris lecken und ihren G-Punkt kitzeln konnte, was Francine zum Orgasmus brachte.

Kate begann den Geschmack und den zarten Geruch von Francines Vaginalausfluss zu lieben.

Francine ging es bei Kats Entlassung genauso.

Francine schrieb über ihre Gefühle, Kate und Roger zu dienen und Teil dieser Familie zu werden.

Sie liebte Kate und Roger und würde alles für sie tun, einschließlich der Erlaubnis, sie mit ihrem Körper zu befruchten.

Francine spielte eine größere Rolle bei der Zubereitung des Abendessens und half Kate, wo immer sie konnte.

Sie begann nun, ihre Rolle als Sexsklavin zu lieben.

Roger kam nach Hause und bekam ein tolles Essen von dieser schönen nackten Frau und seiner ebenfalls nackten Frau, die sie noch nie zuvor gewesen war.

Beide hatten ihre Fotzen rasiert und rochen wunderbar.

Roger sagte bei der Arbeit nichts darüber, aber seine Gedanken kreuzten seinen Weg und brachten ihn die meiste Zeit zum Lächeln, was von seinen Kollegen bemerkt wurde und dort sein eigenes Lächeln verursachte.

Francine sagte Kate, dass sie freiwillig ein Behälter für sein Sperma sein würde, wenn sie wollte, und alle Löcher in ihrem Mund, ihrer Vagina und ihrem Arsch benutzen würde.

Nach dem Abendessen sagte Kate Roger, dass Francine heute Abend ihren Mund, ihre Vagina oder ihren Arsch als Ejakulationsbehälter anbieten würde, um seine Sexualität zu befriedigen.

Roger hielt sie für einen frischen Arsch und beschloss, ihre Vagina zu benutzen, um sein Sperma freizusetzen.

Roger führte Francine ins Bett, zog sich nackt aus, legte sich hin und beobachtete, wie Francine ihre Vagina über seinen harten Schwanz senkte und er jetzt ihre Brüste saugen kann, während sie sich vorbeugt.

Das war die Aufregung für Francine, die zwei Orgasmen hatte, bevor Roger sein Ejakulat in sie schoss.

Roger beugte sich zu ihr und küsste sie.

Kate beobachtete alles, während sie über dem Paar stand, und war ein wenig aufgeregt, ihren Mann beim Sex mit einer anderen Frau vor ihr zu sehen, und sie hatte das Gefühl, dass sie es genoss, ihnen beim Koppeln zuzusehen.

Francine liebte es, und Roger fand es wunderbar, diese schöne Frau vor seiner Frau ficken zu können.

Roger hielt Kate für eine schöne Frau, und jetzt war sie viel sexyer als zuvor.

Es war wunderbar, zwei nackte Frauen zu seiner Verfügung zu haben.

Er hatte noch nie davon geträumt, und jetzt war es real.

Wieder schlief Roger mit zwei Frauen, eine auf jeder Seite, und er wachte bereit für mehr Sex auf und es war seine Frau Kate, die ihn versorgte.

Kate hat ihre Temperatur vor dem Frühstück gemessen und es waren 100,1 °.

Francine war 97,8� Kate dachte, sie hätte einen Eisprung und begrüßte nun den Samen ihres Mannes.

Kate klemmte ein Kissen unter ihren Schoß, um alles zu verstauen, während Francine das Frühstück für sie und Roger machte.

Dann trug sie den Teller zu Kate, die immer noch mit erhobenen Knien im Bett lag, hob die Arme und stopfte die Kissen in ihren Sitz und reichte ihr das Essen mit einer Gabel zum Essen und einer Serviette zum Reinigen.

Kate hatte noch nie zuvor im Bett gefrühstückt und sah die Frau an, die es servierte, die nackt dastand und bereit war, ihr einen Bissen zu füttern, wenn sie es essen musste.

Roger ging zu Hause lächelnd zur Arbeit, während Kate immer noch mit einem Kissen unter ihrem Hintern im Bett lag und Francine ihre Beine mit ihrer Zunge und ihren Fingern zum Orgasmus spreizte.

Zwei Stunden später maß Kate ihre Temperatur erneut und fand 99,4 � und Francine fand 98,0�.

Kate fühlte sich nicht krank, aber sie fühlte sich gut, dass sie endlich schwanger werden konnte.

Kate und Francine waren in einer Sexmaschine und erreichten mehrere Orgasmen mit Kates Faust und dann mit Francines.

Kate hatte das Gefühl, Francine sei vom Himmel hier, weil sie mit ihren sexuellen Gefälligkeiten und als Köchin und Putzfrau, wo immer es gebraucht wurde, so nützlich geworden war, und Kate hatte das Gefühl, dass sie wirklich helfen sollte.

Später zog Francine Shorts und ein T-Shirt mit Stiefeln und einem weiten Hut an, falls die Sonne herauskommen sollte, und ging nach draußen, um den Mäher zu starten.

Sie mähte den Rasen vor dem Haus und ging in den Hinterhof, um ihn zu mähen, und fing an, Abfall mit Schnittgut zu verteilen.

Sie wusch Kates Auto und saugte den Innenraum aus.

Sie kam zurück und duschte, bevor sie sich abtrocknete und Kate dazu brachte, ihre Beine zu spreizen, damit sie den zarten Vaginalausfluss schmecken und Kate zu zwei weiteren Orgasmen bringen konnte.

Es wurde dann für Kates Finger und Zunge zugänglich, die Francine so gut taten.

Sowohl Kate als auch Roger liebten Francine für ihre Hilfe.

Zwei Tage später war Francine 100,1 und hatte ihren Eisprung, und Kate ließ Roger zur vaginalen Ejakulation kommen.

Dieses Mal hat Kate ihr Frühstück ans Bett gestellt, damit ihr kostbares Sperma nicht ausläuft.

Diesmal war es Kate, die ihre Muschi probierte und sie zum Orgasmus brachte, ohne das Bett verlassen zu müssen.

Kate sagte: Francine, ich liebe den Geschmack und Geruch deiner Vagina, ich kann nicht widerstehen, es für dich zu versuchen.

Kate bestand darauf, mit einem Kissen unter ihrem Hintern im Bett zu bleiben, damit das Sperma nicht auslaufen würde.

Als Francine endlich aufstand, machte sie sich an die Arbeit, um das Haus zu putzen, und Kate half ihr wie immer nackt.

Da waren zwei große, schöne Frauen, die ihre ganze Haut zeigten, jede von ihnen stolz darauf.

Drei Wochen später war Francine schwanger, genau wie Kate.

Als Roger nach Hause zurückkehrte, trat er ein und sah zwei nackte Frauen lächeln.

Kate sagte: Roger, ich möchte dir sagen, dass ich schwanger bin und Francine auch.

Auch Roger, der sich unbedingt eine Familie wünschte, lächelte jetzt.

Francine zahlte weiterhin 1.000 US-Dollar im Monat, auch mit mehr Diensten.

Das zusätzliche Geld ermöglichte es Roger, das Haus warm zu halten, sodass Kate und Francine die ganze Zeit nackt sein konnten, wie sie wollten.

Der Unterschied war, dass sie jetzt beide schwanger waren, aber trotzdem alles zeigen wollten.

Am nächsten Tag rief Francine einen Arzt mit einer Krankenschwester für eine Hausgeburt an, weil Francine das Gefühl hatte, bereit zu sein.

Er ging hinein und schuf einen sterilen Geburtsbereich, und Francine bekam ein acht Pfund schweres Mädchen.

Bevor der Arzt ging, gebar Kate ein Kind und zwei Stunden später hatte sie einen Sohn mit einem Gewicht von 8 Pfund und 2 Unzen.

Kates Brüste waren voll von etwas, also nahm sie ihren Sohn an ihre Brust und er saugte an ihr, bis er einschlief.

Francine tat dasselbe mit dem kleinen Mädchen, das sie hatte.

Sie war Mutter, weil sie das Baby eines Tages hier lassen würde, damit Roger und Kate jetzt eine Familie haben würden.

Zwei Tage später erhielten sie per Post Geburtsurkunden, die Fran und Kathy als Zwillinge von Kate als Mutter und Roger als Vater zeigten.

Francine würde eine Frau als Kindermädchen einstellen und bezahlen.

Sie hinterließ einen Scheck über 250.000 Dollar, um dieses Mädchen aufs College zu schicken, und dieses Mal kam sie angezogen heraus und gab Kate und Roger einen Abschiedskuss.

Francine stieg ins Auto und fuhr davon.

Sie würde ein anderes Paar finden, dem sie etwa ein Jahr lang helfen könnte, ihnen ein besseres Leben zu ermöglichen und ihren Körper für sexuelle Unterhaltung zu nutzen und ihnen ein Baby zu geben.

Sie wollte das noch ein paar Jahre machen, bevor sie sich einen Ehemann für eine eigene Familie suchte.

Francine war groß und schön, intelligent und strahlte Liebe für jeden aus, den sie traf.

Hinzufügt von:
Datum: März 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.