Emelie Crystal Neu Entdeckte Freiheiten Geschwärzt

0 Aufrufe
0%


Nach einem Tag und einer Nacht mit meiner Freundin und einem Videoanruf mit meiner Mutter, die den ganzen Tag nackt ist und die meiste Zeit masturbiert, verbringen wir einige Zeit, fast einen Monat, so. Ich und meine Freundin waren am Arsch und meine Mutter wusste alles, wir waren uns einig, dass wir nach dem Semester nach Hause gehen, uns etwas Zeit nehmen und nicht schummeln würden, aber ich hatte den ganzen Spaß, es herauszufinden.
Es ist fast 5 Monate her, dass ich für das Baseballteam ausgewählt wurde und meine Freundin immer noch auf der Bank saß, aber ich musste ein paar Spiele machen. Jetzt ist es Zeit in den Flieger zu steigen und wir werden für eine Weile zu Hause sein, ich war glücklich und traurig zugleich, wir haben die ganze Nacht am Flughafen verbracht, die meiste Zeit verpasst, und es war Zeit einzusteigen Flugzeug. Da niemand in der Nähe war, um uns zu sehen, gab ich ihm eine tiefe Kehle.
Als ich nach Hause kam….. adde snapcht chikhan07 oder gehe zu meinem Profil.., ich küsste meine Mutter und nahm sie in meine Arme, ich weinte fast, ich ging in mein Zimmer, alles war so arrangiert, wie es an diesem Tag war. Ich ging, packte die Sachen, die ich gekauft hatte, meine Mutter war in die Klinik gefahren, falls sie am Abend zurück sein würde, also rief ich ein paar Freunde an, von denen ich wusste, dass sie in der Stadt waren, Mat, aß zu Mittag und ging nach Hause, ich war die ganze Nacht fertig , ich habe es geschafft, Sildenafil mitzubringen, von dem ich wusste, dass es 5-6 Stunden wirken würde, aber ich habe es nicht getan, ich werde es am Samstag einnehmen, da der Sonntag frei ist. Es wird klinisch sein und mehr Spaß machen.
Als ich nach Hause kam, kam meine Mutter und sie nahm eine Dusche, ich ging in ihr Badezimmer, sie war völlig nackt, sie so zu beobachten, machte meinen Schwanz hart und ich wusste, ich könnte es jetzt tun, aber sie ist total müde. Und ich brauche etwas Ruhe.
Als er fertig war, bereitete ich in der Küche etwas zu Essen für uns zu, wir aßen etwas, meine Mutter bat mich um das übliche Protokoll und „na, was sagst du, wenn ich morgen einen Tag freinehme und mir die ganze Nacht gebe?
„Das wäre nett, aber würden sie dich 3 Tage hintereinander freilassen und aufhören zu zahlen?
„Ja, aber ich brauche es, jetzt wo du hier bist, will ich es mehr?
? Ich weiß, aber kannst du warten?
„Sicher, habe ich eine andere Wahl? Er lachte und es war ein wunderschönes Lachen.
Nach einigen der üblichen Dinge, die wir tagsüber tun, sehen wir fern und wollen in unseren Zimmern zu Abend essen, und es heißt ein Tag.
Am nächsten Morgen wachte ich spät auf und meine Mutter war schon zur Arbeit gegangen. Ich habe etwas gefrühstückt, geduscht und bin mit ein paar Freunden wieder ausgegangen, um den Abend Revue passieren zu lassen.
Diesmal war meine Mutter nicht hier und ich war allein zu Hause, also bestellte ich etwas zu essen und das Liefermädchen war das gleiche Mädchen, das uns das letzte Mal geboren hatte, als ich hier war. Er sah genauso aus wie das letzte Mal, als ich ihn sah. Er war auch überrascht, dass er zu uns zurückkam. Er bat mich, ihn hereinzulassen, es war ein sehr heißer Tag, also nahm ich ihn mit, er sagte, er geht gerne auf die Toilette, also schickte ich ihm meine Toilette und gab ihm etwas Wasser zu trinken, sagte er? Guter Mann, ich liebe dich
„Sag diese Worte nicht, bin ich in einer Beziehung?
„Also tut es mir leid und ich muss jetzt zurückgehen, etwas anbieten, um mich anzurufen, bis später?“ Er gab mir eine Karte mit seinem Namen (Rosy) und seiner Telefonnummer.
Ungefähr 2 Stunden später kam meine Mutter nach Hause, wir umarmten und küssten uns, ich sah zu, wie sie tanzte, ihren Hintern schüttelte, eine lustige Dusche nahm, ihre Brüste und Fotze berührte, sie machte meinen Schwanz so hart, dass ich sie dann ficken wollte, aber wir entschieden uns etwas warten, zumindest haben wir uns unterhalten.
Aber als sie aus der Dusche kam, kam sie nackt und küsste mich noch einmal, ich weiß nicht, wie lange wir uns geküsst haben, aber sie wurde definitiv von der Türklingel gebrochen. Es war Rosy, sie brauchte etwas, das sie vielleicht hier gelassen hatte. Ich ließ ihn herein und schloss die Tür zum Zimmer der Mutter, und er ging, sobald wir hereinkamen, aber lange genug, um uns für eine Weile zurückzuhalten oder bis wir zu Abend gegessen hatten.
Wie üblich sahen wir fern und es hatte eine Fernbedienung, wir scrollten durch einige normale Kanäle, konnten aber nichts Gutes finden. Er blieb beim Modefernsehen stehen, dem einzigen Kanal, den ich hasste. Er hat es nicht geändert, also habe ich gekämpft, um die Fernbedienung zu bekommen, aber immer wenn niemand den Fernkampf mit irgendjemandem gewinnt. Er hatte immer noch die Fernbedienung, aber sie stritten sich, ich klickte auf den intelligenten Knopf und im Webbrowser wurde eine Pornoseite in Tabs geöffnet. Ich wusste, dass sie alle so waren wie ich, und meine Freundin sah sie sich alle auf den meisten dieser Kanäle an. Er hatte ein schüchternes Gesicht, als ich ihn ansah, aber ich schätze, ein einfaches Lachen ließ ihn sich gut fühlen.
Nachdem ich etwas ausgeschaltet hatte, fand ich diesen Porno, den ich und Cara angeschaut hatten? Mutter fickt Sohn in den Arsch? wir lachten wieder Mama sagte ?Du hast Caras Arsch richtig gemacht?
„Ja, es hat Spaß gemacht, immer schwieriger, aber nach einer Weile wird es immer lustiger.“
„Ich bin stolz auf dich, Junge, warst du jemals wie ein Dildo oder Riemen oder so etwas in deinem Arsch?
?Nein?
„Musst du es jetzt so machen?
„Ich glaube nicht, dass es ekelhaft wäre, wenn so ein Plastikgerät meinen Arsch fickt?“
„Ich sagte muss, ich habe nicht nach Meinungen gefragt?“ Er stand auf, ging auf sein Zimmer, schloss das Haus ab und ging auf sein Zimmer, er kochte mit einem blauen Schritt auf dem Dildo, er sagte, komm schon, das wird lustig.
Ich zog mich aus und küsste sie, sie sagte: „Geh runter auf deine Knie und lecke meine Muschi“
Ich tat es und sie stand in meinen Armen auf und aus ihr heraus, setzte sich auf meine Schultern, ihre Muschi sprach tief und schlug auf die Punkte, um sie nass zu machen, sie genoss es.
Nach einer Weile ließ ich ihn runter und küsste ihn noch einmal: „Wow, war das selbst mir neu?
?Habe ich jetzt ein paar Nummern zur Hand?
„Oh ja, jetzt setz dich hin und dreh dich um, zeig mir dein Arschloch, soll ich?
Ich spürte, wie er meinen Arsch küsste und es fühlte sich komisch an, weil ich das nicht gewohnt bin, er spuckte auf den Dildoriemen und setzte sich auf meinen Arsch, dann gab er mir mit einem leichten Stoß ein paar CM. Als die Eselsstärke so tief und tief wurde, war ich ein bisschen schlicht, aber ich weiß, dass meine Mutter es genossen hat.
Er fickte mich eine Weile weiter und ich fühlte etwas Trost in meinem Arsch, jetzt wusste ich, dass ich seinen Arsch bekommen musste, um gleich zu sein. Er zog diesen Dildo mit ein paar Aktien heraus und ?wie ist das passiert?
?Es ist seltsam? und er schob den ganzen Dildo auf einmal, es war schmerzhaft und ich fing an zu schreien, um ihn herauszuholen, und er tat es.
Es war seltsam, dass ich in dem Moment, in dem er seinen Dildo herausholte, nicht einmal Schmerzen verspürte. Ich öffnete es und nahm es und gab ihm einen Stoß, um es auszustrecken, ich ging die Schritte und da war ein kleinerer Dildo in ihrer Muschi, ihre Muschi war offen und ich konnte etwas von innen sehen, ich denke keine Sekunde und Sie schob meinen Penis in ihre Muschi, sie ging ohne Widerstand hinein, Fotze, ich fing an, sie zu ficken, und es wurde immer schneller, bis ich ein paar Mal ejakulierte. Mit jeder Ejakulation, die er machte, wurden wir ein bisschen schneller und wechselten jedes Mal die Position. Nach fast 30 Minuten Fotzenfick wusste ich, dass es Zeit war, ihren Arsch zu bearbeiten, ich war auf ihr, also drehte ich sie um und stellte fest, dass sie einen großen Hintern in sich hatte, ich nahm sie heraus und fing an zu ficken ihren Arsch, was noch einfacher war, da es ungefähr 45 Minuten dauerte. Je mehr ich sie fickte, desto schwieriger wurde es. Ich war gerade dabei zu kommen, aber ich wusste, dass es meine ganze Nacht war, denn jetzt kann ich jedes Loch machen, ich kam zu ihrem Arschloch, nachdem ich ihren Arsch etwa 2-3 Minuten lang gefickt hatte. Ihr Arsch war voll mit meinem Sperma, aber trotzdem hatte ich einen harten Schwanz und fing an, ihre Fotze zu ficken, etwa 3 Minuten später kam ich zu ihrer Fotze, aber zu diesem Zeitpunkt tropfte das ganze Sperma auf meinen Arsch und ihre Muschi Sie tropfte auf meinen Schwanz, sie gab ihn an ihren Mund und bat sie, ihn zu küssen.
Er gab mir etwas Sperma und machte es so wunderbar komisch, ihn zu ficken. Mein Sperma tropfte immer noch und er keuchte immer noch, wir standen auf und gingen nackt in die Küche, tranken etwas Wasser, er küsste mich sogar, während er Wasser trank, wir hatten eine Flasche und wir keuchten immer noch. Wir saßen auf der Couch, mein Schwanz sah aus wie totes Fleisch und die Eier waren alle hoch oben, ich dachte, wir könnten die ganze Nacht keinen Sex haben, aber dann wachte ich auf und sah, dass der Fernseher immer noch lief. immer noch ?Mutter fickt Sohn in den Arsch?. Wir lächelten und sagten: ‚Ich mache das nicht noch einmal, wie dir so etwas in den Arsch zu bekommen?
?Ok mein Baby? Und er küsste sie schnell wieder, ich wusste, er brauchte mehr, sagte ich, ? Woher hast du all diese Spielsachen?
„Ich brauchte etwas, während du auf dem College warst, also habe ich das alles in einem Online-Shop gekauft.“
„Es gibt viele schöne Spielzeuge, aber wusstest du, dass sie dir mehr schaden als nützen?
„Ich weiß, ich weiß, aber brauchte er es?
„Okay, ist es okay für mich?
Er küsst mich schnell wieder und springt, um sich auf mich zu setzen, er fängt an zu küssen, ich ignorierte es und küsste ihn wieder, also geben wir wieder ein Beispiel. Wir küssten uns ungefähr 10 Minuten lang, bevor es brach, unsere Küsse waren so heiß, dass meine Mutter fast auf ihre Muschi ejakulierte und anfing, meinen toten Schwanz zu zerquetschen, das wurde immer näher und härter.
Wir holten Luft und küssten uns wieder, wir gingen so tief, dass mein Schwanz in ihrer Fotze war und ich wusste es nach weiteren 10 Minuten des Küssens nicht einmal, ich ging so tief wie ich konnte in ihre Fotze. Weg. Es waren nicht nur ein paar Tropfen Sperma, es war ein sehr langer Schuss und es traf ihn sehr tief.
Der Schlag war so tief, dass sie vor Freude aufschrie und sagte: ?Gib noch etwas? und wir haben die ganze Nacht rumgemacht, ohne jemals meinen Schwanz aus ihrer Muschi zu bekommen und mindestens 5-8 Mal auf sie zu kommen. Er ejakulierte die ganze Nacht, schielte, schrie, weinte, quälte sich, bekam aber nie seinen Schwanz raus.
Als der Zeitungsmann die Zeitung fallen ließ und der Milchmann herauskam, brachen wir uns das leere Knie, da keiner von uns die ganze Nacht schlief, den ganzen Morgen schlief und nicht einmal ein Stück Stoff trug, um einem Eindringling zu antworten. , oder sie gingen, sobald sie einen von uns nackt an der Tür sahen. Nachts haben wir wieder gefickt und ihm wieder das ganze Loch vollgespritzt.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.