Adira Allure Stiefvater Erteilt Seiner Stieftochter Eine Lektion Penthousegold Penthouse

0 Aufrufe
0%


Es ist ein sonniger Tag während der Thanksgiving-Feiertage, Alexa und ihr Freund Chris entschieden, dass es Spaß machen würde, zum Black’s Beach zu gehen, dem inoffiziellen FKK-Strand in der Nähe von San Diego. Das Leben in Südkalifornien hat seine Vorteile. Der Himmel war hellblau und die Temperatur betrug 80 Grad.
Die beiden waren in der Vergangenheit schon mehrfach an FKK-Stränden. Zuerst zog Alexa nur ihr Oberteil aus, aber beim zweiten Mal fühlte sie sich wohl genug, um komplett nackt zu sein. Alexa ist etwa 120, sie hat brünettes Haar und perfekte 32 DD-Brüste. Nach Meinung von Chris ist sie immer das sexyste Mädchen am Strand. Alexa geht gerne nackt an den Strand, weil sie gerne andere nackte Menschen anschaut und es macht sie so geil.
Jedes Mal, wenn sie und Chris an den Strand gehen, werden sie von anderen Strandgängern unterhalten, ob nackt oder nicht. Für Leute, die sie in der Vergangenheit gesehen haben, ?Lotion Guy?, ?Twister?, ?Fat Santa? und ?Die Zig Zaggers? Sie haben Namen wie Zig Zagger lieben es, im Zickzackmuster herumzulaufen, sich auf einen Hügel zu schleichen und all die nackten Menschen zu beobachten, die am Strand liegen. Alexa überprüft immer alle Penisse und kommentiert deren Form, Größe und Erregung. Sie erregt immer Aufmerksamkeit, wenn sie sieht, wie Männer sie streicheln, um sie größer zu machen.
Der Strand war an diesem besonderen Tag überfüllt, aber es gab keinen Mangel an Leuten, die man beobachten und kommentieren konnte. Ein Paar kam und setzte sich ungefähr 30 Fuß von Alexa und Chris entfernt. Sie zogen sich aus, und das Mädchen entspannte sich auf dem Rücken, mit einem Knie in der Luft und dem anderen auf dem Boden. Sie spreizte ihre Beine, um allen einen freien Blick auf ihre Fotze zu gewähren. Innerhalb weniger Minuten saßen ein voll bekleideter Teenager, ein Mann mit Badehose und ein nackter Mann in einem Strandkorb zwischen dem Paar mit Alexa und Chris.
Alexa und Chris lagen auf dem Bauch und beobachteten die Geier, als ein anderer Mann hinter ihnen saß und sich rechts auszog. Er hatte einen Rucksack vor sich, um zu versuchen, seinen Schwanz vor anderen zu schützen. Alexa konnte deutlich sehen, dass sie sich selbst streichelte, als sie mit gespreizten Beinen zwischen den Mädchen hin und her sah. Die wenigen anderen Männer, die an ihr vorbeigingen, versuchten nicht, ihre Blicke zwischen ihren Beinen zu verstecken. Der gekleidete Junge kam auf sie zu und bat sie um eine Zigarette und Feuer, und der Mann tat es. Der Teenager nutzte die Gelegenheit, um sich noch näher an das Mädchen zu setzen. Er war wahrscheinlich nur sechs Meter von ihr entfernt.
Chris sah sich um und bemerkte zwei nackte Männer, die hinter ihm saßen, um zwischen seine Beine zu sehen, während Alexa auf ihrem Bauch lag. Der eine war wahrscheinlich etwa fünfzehn Meter entfernt, der andere nur zehn Meter. Alexas Beine waren nicht gespreizt, ihre Sicht war eingeschränkt, aber das würde sich bald ändern. Alexa beobachtete weiterhin, wie die anderen Männer das sexy Mädchen auf ihrem Rücken anstarrten. Sie blieben, als er zurückkam. Die Aussicht war zu gut, um sie zu verlassen. Chris beugte sich über Alexa und sagte, hinter ihm seien zwei Männer, die versuchten, zwischen seine Beine zu spähen. Sie sah sie über ihre Schulter an und sah dann weiter zu, wie der Mann ihren fetten Schwanz streichelte. Chris küsste sie auf die Schulter und bat sie, ihre Beine ein wenig mehr zu spreizen. Alexa sah, wie die Männer ihre jetzt harten Schwänze streichelten, als sie zwischen ihre Beine schaute. Alexa hatte ihre Beine weit genug gespreizt, dass Männer ihre mit Schamhaaren rasierte Fotze deutlich sehen konnten.
Unerwartet setzte sich Alexa auf alle Viere und gab den beiden Männern hinter ihr freie Sicht auf ihre Hintertür. Dann setzte er sich Chris gegenüber, der ebenfalls saß. Chris war geil und er konnte nicht anders, als seine Hand nach unten zu schieben, um ihre Fotze zu fühlen und entdeckte, dass sie extrem nass war. Als Chris mit seinen Fingern über ihre schlüpfrige Fotze fuhr, begann der nackte Mann auf dem Stuhl vor ihnen, nur 2,5 bis 3 Meter entfernt, seinen Schwanz schneller zu reiben.
Chris war zu diesem Zeitpunkt so geil und aufgeregt, dass er Alexa bat, seine Beine zu spreizen, damit alle ihn sehen konnten. Nach einer Minute der Überzeugung stellte sich Chris hinter sie und begann, ihre Schultern zu massieren. Er hatte seine Arme vor sich und zwischen seinen Beinen. Chris bat sie, ihre Arme zu bewegen und ihre riesigen Brüste zu zeigen. Sie spreizte ihre Beine und ließ ihre Arme sinken, während Chris ihren Nacken massierte.
In der ersten Minute nach Beginn der Massage gingen ungefähr zehn oder elf Männer an ihr vorbei und versuchten unverkleidet, ihre Fotze zu sehen. Es war, als ob Neuigkeiten vom Strand hereinbrachen und Männer hereinkamen, um einen Blick darauf zu werfen. Der nackte Mann im Strandkorb drehte seinen Stuhl und sah Alexa an. Er genoss eindeutig die Show, die wir ihm zeigten, weil er so wütend war und keinen Versuch machte, es zu vertuschen.
Die beiden schwarzen Männer gingen und schauten auf Alexas gespreizte Beine und gingen herum. Einer der schwarzen Männer saß ein paar Meter von dem Mann auf dem Stuhl entfernt, zog seine Hose aus und fing an, seinen schwarzen Schwanz zu streicheln. Rechts saßen zwei weitere nackte Männer und begannen, mit seinen harten Muskeln zu spielen. Alexa liebte es, am FKK-Strand für sie zu masturbieren, während sechs oder sieben nackte Männer um sie herum saßen. Sie konnten deutlich sehen, dass ihre rosa Fotzenlippen geschwollen, klar und feucht waren. Im Gegenzug konnte sie alle Männer am Strand deutlich sehen, die ihre harten Schwänze masturbierten, damit sie es sehen konnte. Alexa war jetzt wirklich wach.
Chris schaute wieder zwischen seine Beine und stellte fest, dass seine Lippen so geschwollen, nass und offensichtlich so aufgeregt waren, dass er sich weit öffnete. Da sie diese Gelegenheit nicht vergeuden wollte, streckte sie ihre Hand aus und ließ ihren linken Zeigefinger sanft über die zarten Rundungen ihrer glänzenden Lippen gleiten. Chris steckte zwei Finger hinein, als ein paar weitere Männer vor ihm saßen. Er fing an, ihre Brüste zu quetschen und an ihren Brustwarzen zu ziehen, diesmal extrem hart und mit Gänsehaut.
Chris‘ Schwanz war so hart, dass all diese Typen nach Alexa gierten, nachdem sie ihren makellosen nackten Körper gesehen hatten. Er griff mit seiner linken Hand nach hinten und fand seinen jetzt steinharten Schwanz, der aufrecht stand und Vorsaft auslief. Er wischte das Sperma über seinen ganzen Penis und fing an, ihren Schwanz langsam zu streicheln. Er legte den Kopf nach hinten und sagte, er solle einen Orgasmus haben. Chris führte langsam seine Finger in ihre Fotze ein und aus und rieb gleichzeitig ihre Klitoris, die jetzt vollständig erigiert war und für alle sichtbar in der Sonne glänzte. Er hob seinen Kopf und fixierte sofort den schwarzen Mann, der auf dem Boden saß.
Sie sah Alexa nun mit gespreizten Beinen an und streichelte kühn ihre Männlichkeit. Als sie ihren Blick sah, spreizte sie ihre Beine ein wenig weiter und fing an, schneller und schneller zu streicheln. Sie war eindeutig kurz vor ihrem eigenen Orgasmus, als Alexa begann, ihre Fotze in Chris‘ Händen zu verhärten. Sie stöhnte, dass sie gleich kommen würde. Seine Augen waren wieder auf den Schwanz eines schwarzen Mannes gerichtet. Er kam zum Orgasmus und schlug seinen Schwanz kraftvoll in einem hohen Bogen, als er sich bewegte, nachdem sein Spermaausstoß seinen schwarzen Schwanz festgehalten hatte und nur wenige Meter von den offenen Beinen meiner Frau entfernt landete. Nachdem sie ein Feuer von Sperma aus ihrem Schwanz gesehen hatte, begann Alexa zu zittern und zu zittern, als ihre Augen in ihre Augenlider rollten, als sie ein lautes, kehliges Stöhnen ausstieß, das am Strand auf und ab gehört werden konnte.
Sein Orgasmus dauerte volle 30 Sekunden und sein Körper hörte auf zu zittern und er erlangte die Kontrolle über seinen Körper zurück. Chris blickte nach unten und sah einen beträchtlichen nassen Fleck direkt unter seinen gespreizten Beinen. Er hatte einen so großen Orgasmus, dass seine Schenkel von seinem eigenen Saft nass wurden. Ihre Katze leuchtete im hellen Sonnenlicht.
Alexa atmete jetzt schwer und sagte Chris, er solle sich zurücklehnen. Alexa saß auf Chris‘ 9.? pre cum hart durchnässt. Ihre Füße waren dem Mann im Strandkorb zugewandt. Er war so nass, dass sein großer Schwanz leicht in ihre Muschi gelangte. Als die Spitze seines Penis den Gebärmutterhals berührte, hob sie ihre Hüften und glitt gewaltsam wieder nach unten.
Chris konnte ihre Nässe spüren, als er seinen Schwanz streifte und es begann, sich auf ihrem Bauch zu versammeln und ihren Arsch hinunterzulaufen. Er konnte seine Hände auf seinen Knien spüren, als er sich abstützte. Dann bemerkte Chris einen schwachen Schatten im Sand zur Linken. Er sah sich um und sah ein paar Zickzack-Beobachter, die jetzt deutlich ihre harten Schwänze streichelten und ihre Fotzen und Brüste rieben. Ihre Brüste hüpften mit ihren Händen auf ihren Schenkeln auf und ab und sie zwang sich in Chris‘ jetzt pochenden Schwanz.
Sieht so aus, als könnten ein paar Typen es einfach nicht ertragen und fingen an, Sand mit Sperma zu sprengen. Alexa beobachtete jeden Mann aufmerksam, während sie von ihren Schwänzen in den Sand spritzten. Sie verspürte den Drang, im Freien und in der Sonne des Strandes einen Spritzer Sperma auf ihre Brüste zu bekommen. Nachdem viele der Jungs stolz ihre Orgasmen präsentierten, um ihre Bestätigung für ihren großartigen Körper und ihre wunderschönen Brüste zu zeigen, kamen sie alle ein wenig näher und hielten immer noch ihre Schwänze. Alexa fand sie sexy und sehr erregend, alles noch hart, nachdem sie ejakuliert hatte. Aber wer wird nicht grob, wenn er sich mit ihnen mit der heißesten Frau am Strand teilt?
Der Mann, der geduldig vor ihr im Strandkorb saß, hatte noch nicht ejakuliert. Es nahm ihm all die Erfahrung, als er ihn hart rieb. Alexa fühlte eine seltsame Anziehungskraft zu ihm, vielleicht wegen seiner Freundlichkeit, vielleicht wegen seines Mutes, vielleicht weil er derjenige war, den sie überhaupt in die Show gebracht hatte, oder vielleicht weil er seinen Schwanz mochte. Er liebte große Schwänze und dieser alte Mann hatte einen. Es war dunkel und hellbraun, ungefähr 23 cm lang und so dick wie Alexas Handgelenk.
Er stand langsam von seinem Stuhl auf und ging hinüber, zwischen Chris‘ Füße und vor Alexa, Alexa fickte sich auf Chris‘ Schwanz auf und ab. Sein langer, fetter Schwanz war jetzt nur Zentimeter von ihrem Gesicht entfernt. Alexa sah Chris wieder an und fragte, ob es ihm gut gehe. Chris nickte ja und drehte sich um und nahm beide Hände von ihren Schenkeln und wickelte beide Hände um diesen neuen Schaft. Seine Haut war weich, aber sein Penis war wirklich hart. Es hatte große violette Adern, die unter der Haut liefen. Alexa pumpte ihn mit beiden Händen und verspürte einen unwiderstehlichen Drang zu lecken und zu saugen. Er bewegte sich auf diesen neuen harten Schwanz zu und fing an, an seinem dunkelvioletten Kopf zu lutschen. Es war so dick, dass er kaum den Kopf in den Mund stecken konnte. Er leckte ihren Kopf in seinem Mund und streichelte ihn schneller mit beiden Händen.
Alexa konnte fühlen, wie Chris‘ Penis in ihrer Fotze zu zucken begann, sie konnte fühlen, wie der Schwanz des alten Mannes in ihrem Mund und ihren Händen zu zucken begann. Als sie diese Zuckungen spürte, bekam sie einen Orgasmus, und ihre Katze begann vor Wut überall auf Chris zu zucken. Alexa erkannte dann, dass alle drei gleichzeitig zum Orgasmus kommen würden. Als er sich leerte, begann sich sein Kopf zu drehen. Chris fing an, in seine Fotze zu kommen und seine neuen Freunde fingen an, sein Gesicht und seine Hände schneller zu ficken. Ihre Augen waren von ihrem eigenen Orgasmus geschlossen, aber da sie diesen Moment nicht verpassen wollte, öffnete sie ihre Augen und sah, wie dieser große Schwanz aus dem Strahl kam, nachdem ein dicker Strahl weißen, heißen Spermas über ihr Gesicht, ihren Hals und ihre Brüste geflossen war. Alexa liebte das Gefühl.
Alexas Orgasmus war so stark, dass ihr Körper jetzt schwach und keuchend war, sie legte sich auf das Strandtuch. Ihr Körper ist jetzt schlaff und unfähig, sich zu bewegen, während ihre neue Freundin dort lag, während ihr Sperma in ihre Brüste massierte. Es fühlte sich so heiß und unangenehm an, diese neuen Hände überall auf ihren Brüsten zu haben.
„Danke. Du warst unglaublich!!!“ sagte. Er setzte sich wieder auf seinen Stuhl, öffnete die Kühlbox und trank ein Bier mit Chris und Alexa. Den Rest des Nachmittags verbrachten wir damit, in der Sonne zu schlafen.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 12, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.